Bundesregierung kauft Corona-Medikamente für Deutschland

Das Medikament werde von nächster Woche an in Deutschland und damit erstmals in der EU eingesetzt, und zwar zunächst in Uni-Kliniken.

Die Bundesregierung hat für Deutschland ein neues Corona-Medikament auf Antikörper-Basis gekauft - insgesamt 200 000 Dosen für 400 Millionen Euro. Es handelt sich um die Mittel REGN-COV2 sowie Bamlavinimab. "Die Gabe dieser Antikörper kann Risikopatienten in der Frühphase helfen, dass ein schwerer Verlauft verhindert wird", wird Spahn in dem Bericht zitiert.

Related:

Comments

Latest news

Schauspielerin Karoline Herfurth für konsequenteren Lockdown
Wie sie erklärt, sei das Licht "als Zeichen der Solidarität und zum Gedenken an geliebte Verstorbene" zu verstehen. Karoline Herfurth (36) muss einen tragischen Schicksalsschlag verkraften.

Impfstofffirma Astrazeneca: Liefermengen für EU niedriger als geplant
Er erwarte die Zulassung in einer Woche und es werde im Februar auch Lieferungen geben, sagte er in den ARD-" Tagesthemen ". Außerdem brach gestern beim weltgrößten Impfstoffhersteller in Indien aus, der auch den AstraZeneca-Impfstoff produziert.

Vor Börsengang: Mytheresa mit 2,2 Mrd. Dollar bewertet
Der deutsche Online-Händler für Luxusartikel Mytheresa strebt an der New Yorker Börse eine höhere Bewertung an als bislang. Organisiert wurde die Neuemission von den amerikanischen Investmentbanken Morgan Stanley und JP Morgan.

Warum spielen Leute in Casinos?
Es gibt auch die Wirkung von Glück - jemand hat Glück und jemand ist anfällig für Verluste. Und unabhängig davon, ob es Anmeldebonusse gibt und wie hoch die Mindesteinzahlung ist, wie z.B.

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Other news