Verbraucherabstimmung: Frucht Müsli von Seitenbacher ist "Mogelpackung des Jahres"

Das Frucht Müsli von Seitenbacher ist die „Mogelpackung des Jahres

Mittlerweile soll das "Frucht Müsli" nicht mehr hergestellt werden. Auf der Website des Herstellers wurde das Müsli am Montag nicht angeboten.

Das "Frucht Müsli" von Seitenbacher ist von der Verbraucherzentrale Hamburg zur "Mogelpackung des Jahres 2020" gewählt worden. Bekannte Schokoladen-Produkte landen auf den Plätzen dahinter.

Laut den Verbraucherschützern wurde die Füllmenge zuletzt geringer, die Rezeptur sei "quasi identisch" - trotzdem werde das Müsli als neu vermarktet und Verbraucher zahlten je nach Supermarkt bis zu 75 Prozent mehr. "Die Politik muss Verbraucher endlich besser vor versteckten Preiserhöhungen schützen", fordern die Verbraucherschützer.

Mit diesem "Titel" will die Verbraucherzentrale Hamburg auf den Trick vieler Hersteller hinweisen, die Produkte versteckt teurer machen - indem sie die Packungsinhalte bei gleichem Preis schrumpfen!

Im November war das Produkt bereits "Mogelpackung des Monats". Damals sagte der Hersteller lediglich, es handle sich um ein "relativ neues Müsli", das seit April im Sortiment sei. Seitdem habe es hier "keine Änderungen" gegeben.

► Zweitplatzierte sind zwei saisonale Milka-Schokofiguren von Mondelez, deren Preis um bis zu 36 Prozent stieg! 4,3 Prozent der Abstimmenden wählten die Whiskas Knuspertaschen von Mars und 3,9 Prozent die Bifi Minisalami des Herstellers Jack Link's.

"Verbraucher können sich gegen die, Weniger drin, Preis gleich'-Masche nicht wehren, denn die Tricksereien sind beim normalen Einkauf kaum zu bemerken". Helfen würde etwa eine Transparenzplattform, bei der vorab Füllmengenreduzierungen von den Herstellern verpflichtend gemeldet werden müssten.

Im Jahr 2020 gingen rund 3000 Beschwerden über Mogelpackungen bei der Verbraucherzentrale Hamburg ein.

So wird gewählt: Die Verbraucher könne auf der Site der Verbraucherzentrale jedes Jahr bis zu einem bestimmten Datum ihre Stimme abgeben.

Related:

Comments

Latest news

Asia Argento beschuldigt US-Regisseur Cohen des Missbrauchs
Die Partydroge GHB wird auch als "Vergewaltigungsdroge" bezeichnet, weil sie ihre Opfer unter anderem willenlos macht. Angeblich habe er sie im Jahr 2002 bei den Dreharbeiten zum Actionfilm "xXx - Triple X vergewaltigt".

Verbraucher stimmen ab: Seitenbacher hat "Mogelpackung des Jahres"
Die Verbraucherzentrale Hamburg stellte zudem eine Liste mit derzeit rund 1000 Einträgen zu kritisierten Produkten online. Schließlich stimmten 3,9 Prozent für die Bifi Minisalami des Herstellers Jack Link's.

USA und Russland wollen Abrüstungsvertrag verlängern - Vereinbarung bis 2026
Peking weigert sich bisher aber, über sein relativ kleines, aber wachsendes Atomwaffenarsenal zu verhandeln. Februar 2011 in Kraft getreten - mit einer Laufzeit von zehn Jahren und der Möglichkeit einer Verlängerung.

"Ocean Viking" rettet 374 Bootsmigranten vor Libyen
Die Geretteten seien mehrheitlich aus Guinea, Mali, Kamerun, der Elfenbeinküste, dem Sudan und Sierra Leone, hieß es gestern. Das Hilfsschiff "Ocean Viking" hat innerhalb von 48 Stunden 374 Bootsmigranten im Mittelmeer vor Libyen aus Seenot gerettet.

Schauspielerin Karoline Herfurth für konsequenteren Lockdown
Wie sie erklärt, sei das Licht "als Zeichen der Solidarität und zum Gedenken an geliebte Verstorbene" zu verstehen. Karoline Herfurth (36) muss einen tragischen Schicksalsschlag verkraften.

Other news