Generationenduell im Super Bowl: NFL-Legende Brady trifft auf Mahomes

Der Super Bowl findet in Tampa statt

Star-Quarterback Tom Brady hat die Tampa Bay Buccaneers in die Super Bowl geführt und steht selbst zum zehnten Mal im Endspiel der National Football League (NFL).

Super Bowl LV wird zum großen Duell der Generationen: Jungstar gegen lebende Legende, Patrick Mahomes gegen Tom Brady. Zehn Monate nach Bekanntgabe seines Wechsels zu den Tampa Bay Buccaneers führte Brady seine neue Mannschaft am Sonntag zu einem 31:26 gegen die Green Bay Packers. Für eine erneute Finalteilnahme am 7. Februar müssen die Chiefs nun die Buffalo Bills in den AFC Conference Championships überwinden. "Immer wenn du etwas als Erster machen kannst, ist das normalerweise etwas Cooles", sagte Brady und freute sich auf die Zeit bis zum Kick off in der deutschen Nacht zum 8. Februar (0.30 Uhr MEZ). Nachdem die Bucs alle Playoff-Spiele auswärts bestreiten mussten, haben Brady & Co.in zwei Wochen im Raymond James Stadium in Tampa Heimrecht - ein Novum in der NFL-Geschichte. Selbst die New England Patriots, die sich mit sechs Super Bowl-Trophäen den Liga-Rekord mit den Pittsburg Steelers teilen, konnten die Trophäe nicht öfter als zwei mal am Stück gewinnen. Denn Super-Bowl-Siege mit zwei verschiedenen Teams hat bisher erst ein Quarterback vollbracht: Peyton Manning, der mit den Indianapolis Colts (2007) und später mit den Denver Broncos (2016) triumphierte. "Es hat nur einen Mann gebraucht, um uns den Glauben zu geben, das es möglich ist", würdigt Buccaneers-Trainer Bruce Arians den Einfluss Bradys.

"Diese engagierten Mitarbeiter des Gesundheitswesens setzen weiterhin ihr eigenes Leben aufs Spiel, um anderen zu helfen, und wir schulden ihnen unsere Dankbarkeit", sagte Commissioner Roger Goodell in einer Mitteilung.

Brady gegen Mahomes ist nun auch das Duell der beiden Quarterbacks, die den Super Bowl in den beiden vorausgehenden Jahren gewonnen haben. Brady ist hingegen eher statisch und konservativ in der Wahl der Spielzüge. Am Ende verbuchte Mahomes drei Touchdown-Pässe. Im Grunddurchgang dieser Saison gewannen die Chiefs 27:24 gegen die Buccaneers.

Wobei das in Corona-Zeiten natürlich relativ ist: 22.000 Zuschauer dürfen in das 75.000 Fans fassende Stadion in Florida.

Related:

Comments

Latest news

Die Nerven liegen blank - 3400 Festnahmen bei Nawalny-Protesten
Das Video dürfte die laut Soziologen inzwischen verbreitete Proteststimmung in Russland noch einmal zusätzlich aufgeladen haben. Andere sind allerdings zurückhaltender und wollen erst einmal abwarten, ob Nawalny länger in Haft gehalten wird.

Donald Trumps Anwalt: Klage gegen Rudy Giuliani wegen US-Wahl
Das Unternehmen stellt Wahlmaschinen zur Stimmabgabe und Software zur Verarbeitung von Wahlergebnissen her. Er erwäge eine Gegenklage gegen das Unternehmen.

Italien - Ministerpräsident Conte will zurücktreten
Italiens Ministerpräsident Conte will morgen in einer Kabinettssitzung seinen Rücktritt anbieten. Diese solle auch die Unterstützung einiger gemäßigter Abgeordneter des Mitte-Rechts-Lagers haben.

Zweite Corona-Welle belastet Ifo-Geschäftsklima stark | Wirtschaft Überblick
Angesichts der stockenden staatlichen Hilfe für geschlossene Betriebe sprach sich Fuest für flexiblere Instrumente aus. Dort, "wo die Inzidenzen runtergehen", könnten die Beschränkungen stärker gelockert werden, schlug Fuest im ZDF vor.

Niederlande geschockt von Corona-Krawallen
In Eindhoven trieb die Polizei Hunderte Demonstranten mit Tränengas auseinander, wie der Regionalsender Omroep Brabant berichtete. Am Samstagabend war erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie eine Ausgangssperre in Kraft getreten.

Other news