Bill Kaulitz ist gern angeheirateter Onkel von Klums Kindern

Georg Listing Tom und Bill Kaulitz Gustav Schäfer 2007

Mit 15 Jahren war er total in Nena verknallt: Bill Kaulitz erinnert sich.

Eine der ersten Fragen, die ihm bis heute gestellt werden, sei die nach seiner Sexualität.

Mit bisher je vier Nummer-1-Singles in Deutschland und Österreich sowie über sieben Millionen verkauften Tonträgern gehört "Tokio Hotel" im deutschsprachigen Raum zu den kommerziell erfolgreichsten Bands. "Aber mir begegnet das ständig", erzählt Bill im Interview mit dem "Spiegel". "Ihre glasklare jugendliche und naive Stimme schmetterte rebellische Texte und Herzschmerz durch unser Zimmer", schreibt Kaulitz in seiner Autobiografie "Career Suicide", die Anfang Februar erscheint. Doch so richtig mit der Sprache rausrücken, wie es nun um Bills Liebesleben steht, will der Musiker auch in seinem eigenen Buch nicht. "Ich hatte aufregende Erfahrungen mit Mädchen".

Ein seltenes Statement über sein Privatleben, das Bill hier abgibt.

Und auch den Traum von der/dem richtigen Partner*in für sich selbst gibt Bill nicht auf: "Ich bin wahnsinnig romantisch und habe immer noch die Vorstellung von der großen Liebe".

Aktuell sei er froh, mit seinem Bruder und Heidi Klum als Familie unterwegs zu sein. "Ich genieße es, angeheirateter Onkel zu sein", so Bill.

Related:

Comments

Latest news

Widerstand in der CDU gegen Braun-Vorstoß zur Lockerung der Schuldenbremse
In der Corona-Pandemie lösen sich in atemberaubendem Tempo alte Gewissheiten und Positionen auf, das gilt auch für die CDU. Die längere Abweichung von der Schuldenbremse sei eine "strategische Entscheidung zur wirtschaftlichen Erholung".

Boeing 737 Max darf wieder in Europas Himmel
Insgesamt wurden sogar mehr als 1000 Bestellungen aus dem Orderbuch gestrichen, weil viele Aufträge als unsicher gelten. Nach zwei rabenschwarzen Jahren könnte Boeing das Schlimmste aber hinter sich gebracht haben.

Gasstreit: Athen und Ankara nehmen erstmals seit 2016 Gespräche auf
Athen und Ankara untermauerten ihre Forderungen auch durch die Entsendung von Kriegsschiffen. Im September hatten sich beide Seiten zur Wiederaufnahme von Verhandlungen bereiterklärt.

Fall Bergisch Gladbach : Groß-Razzia gegen Kinderpornografie - Hausdurchsuchung auch in SH
Die genauen Örtlichkeiten wollte die Polizei am Nachmittag noch nicht nennen, da die Durchsuchungen teilweise noch andauerten. In einem anderen Fall sei aufgrund unklarer Umstände ein 13-jähriges Kind in die Obhut des Jugendamtes übergeben worden.

Prozent für CDU-Chef in Briefwahl: Gestärkter Vorsitzender, gespaltene Partei
Laschet , Merz und Röttgen hatten aber schon vorab versichert, dass sie das Ergebnis der Online-Abstimmung akzeptieren wollten. Laschet könne in diesen schwierigen Zeiten nicht nur eine Partei, sondern auch eine Gesellschaft zusammenhalten.

Other news