Kritik von der WHO: EU beschließt Exportkontrollen für Corona-Impfstoffe

Impfstoff-Ampullen in Kühlung | dpa

Hintergrund der Regelung ist, dass die EU befürchtet, AstraZeneca könnte das Vereinigte Königreich bei Impfstofflieferungen bevorzugen.

Coronavirus - Schweiz - Der Export von Corona-Impfdosen aus der Europäischen Union (EU) in die Schweiz braucht keine Bewilligung. Pharmakonzerne, die auch mit der EU Lieferverträge geschlossen haben, müssen nach einer am Freitag vorgestellten Verordnung künftig Ausfuhrgenehmigungen beantragen. Zu den Partnerländern zählen beispielsweise die Schweiz, Israel und die Ukraine - nicht aber Großbritannien.

Dombrovskis betonte zudem, dass nicht alle Ausfuhren genehmigt werden müssen.

"Ziel ist es, mehr Klarheit über die Impfstoffproduktion in der EU und die Exporte schaffen", erklärte der Vizepräsident der EU-Kommission, Valdis Dombrovskis, am Freitagnachmittag in Brüssel.

Außerdem hatte die EU-Kommission den Vertrag mit AstraZeneca veröffentlicht - mit Zustimmung des britisch-schwedischen Konzerns. Sein Unternehmen habe sich lediglich verpflichtet, "dass wir unser Bestes geben", sagte Soriot.

Auch mit dem US-Hersteller Moderna gibt es Probleme. So soll Italien nach Angaben seines Regierungskommissars Domenico Arcuri in der zweiten Februarwoche 20 Prozent weniger Impfstoff bekommen als erwartet. Pfizer hatte die Verzögerungen Mitte Januar bekanntgegeben und mit Umbaumaßnahmen in seinem Werk im belgischen Puurs begründet. Nach dem französischen Pharmakonzern Sanofi wird auch der Schweizer Riese Novartis die Unternehmen BioNTech und Pfizer bei der Herstellung ihres Corona-Vakzins unterstützen. Teil der Vereinbarung waren Vorschüsse zur Entwicklung der Mittel und zum Aufbau von Produktionskapazität. Diese gingen zur Auslieferung an das Mainzer Unternehmen zurück. Das könne sich sehr schnell auf essenzielle Lieferketten auswirken und am Ende auch der Versorgung der EU-Länder mit Impfstoffen schaden.

Related:

Comments

Latest news

Stiko empfiehlt AstraZeneca-Impfstoff nur für unter 65-Jährige
Astrazeneca streitet mit der EU-Kommission allerdings über eine angekündigte Kürzung seiner zugesagten Impfstoff-Lieferung. Die Europäische Kommission hat einen Kaufvertrag über bis zu 400 Millionen Dosen des Vakzins unterschrieben.

Gesundheit: 139 Corona-Neuinfektionen in Schleswig-Holstein: Elf Tote
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche sank am Montag auf 89,7 (Sonntag 94,1). Das sind so viele wie noch nie seit dem Herbst. 81 werden intensivmedizinisch betreut - 45 mit Beatmung.

Donald Trump hinterließ eine Notiz für Joe Biden im Weißen Haus
Im Hintergrund verschärft sich der Klimawandel, den Biden als "existenzielle Bedrohung" betrachtet. Begleitet wurde er dabei von den Kongressspitzen von seinen Demokraten und Trumps Republikanern.

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news