Schwesta Ewa ist wieder auf freiem Fuß

Schwesta Ewa wurde nach einem Jahr aus dem Gefängnis entlassen.

"Wir sind Freiiiii Freiiiiiiii", schreibt Schwesta Ewa zu einem aktuellen Foto mit fetten goldenen Ballons im Hintergrund, die das Wort "Free" bilden.

Die 36-Jährige, mit bürgerlichem Namen Ewa Malanda, trat Mitte Januar 2020 ihre zweieinhalbjährige Haftstrafe in der JVA Willich 2 in NRW an.

"Ich bin frei. Kann es nicht glauben, das ist noch so. nicht real", freut sich Schwesta Ewa auf Instagram. "Wir sind frei." Denn nicht nur sie, sondern auch ihre kleine Tochter verbrachte ihr letztes halbes Jahr hinter Gefängnismauern - jetzt können die beiden endlich ein neues Leben beginnen.

Zunächst musste sie ohne ihre zweijährige Tochter Aaliyah in die Vollzugsanstalt. Ihre Tochter sitzt hinten und brabbelt glücklich vor sich hin. "Ja Schatz, wir fahren nach Hause", sagt sie zu ihrem Kind beim Autofahren.

Die Rapperin und ehemalige Prostituierte war vom Landgericht Frankfurt zu zwei Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden - wegen Steuerhinterziehung (Rund 60 000 Euro Schaden) und 35-facher Körperverletzung.

Related:

Comments

Latest news

Iran will EU als Vermittler im Atomstreit mit USA
Sollten sich die Vereinigten Staaten weigern, will der Iran die Inspektionen der UN-Atombehörde IAEA im Land einschränken. Im Atomstreit mit den USA schlägt der Iran den EU-Außenbeauftragten Josep Borrell für eine Art Vermittlerrolle vor.

Impfgipfel: Hoffnung auf mehr Impfstoff-Nachschub bis zum Sommer | BR24
Zudem sollen Menschen mit Vorerkrankungen voraussichtlich teilweise etwas früher geimpft werden können als bisher vorgesehen. Das Ministerium betonte, dass die Prognosen immer mit Unsicherheiten behaftet und Änderungen nicht ungewöhnlich seien.

Corona-Impftstoff - Astrazeneca liefert etwas mehr und etwas früher
Hätte mehr Impfstoff bestellt werden müssen? Fraglich ist, was ein Impfgipfel an der Impfstoffknappheit verändern kann. Am Samstag hatte Gesundheitsminister Jens Spahn versprochen, die neue Impfverordnung entsprechend zu überarbeiten.

Stern TV begleitete sie seit 1994: Karin Ritter ist tot
Die drei Söhne von Karin Ritter sind stadtbekannte Schläger, verurteilte Diebe und gelten als rechtsradikal. Eine Langzeitdokumentation zeichnete ein düsteres Bild des Lebens der Familie aus Köthen in Sachsen-Anhalt.

Sir Tom Moore schwer an Corona erkrankt
Der Veteran habe die gesamte Nation inspiriert, "und ich weiß, dass wir alle Ihnen eine vollständige Genesung wünschen". Das Militär ernannte ihn zum "Ehren-Oberst", im Juli wurde er von Königin Elizabeth II. zum Ritter geschlagen.

Other news