Weitergabe von Bundestags-Grundrissen: Deutscher wegen mutmaßlicher Spionage angeklagt

Bild zu Reichstag Bundestag Reichstagsgebäude Berlin Deutscher Bundestag Absperrung 2021

Die Bundesanwaltschaft hat eine Spionageanklage gegen einen Deutschen erhoben, der Grundrisse aus dem Bundestag an Russland weitergegeben haben soll.

Spätestens zwischen Ende Juli und Anfang September 2017 habe er sich "aus eigenem Antrieb" entschlossen, die Daten an den russischen Militärgeheimdienst weiterzugeben. 2019 wurden die Berliner Vertretung von Jens F.s Arbeitgeber sowie seine privaten Wohnräume durchsucht. Nach Angaben der Bundesanwaltschaft hat Generalbundesanwalt Peter Frank Anklage gegen Jens F. erhoben. Die Aufträge sahen demnach gesetzlich vorgeschriebene Überprüfungen von elektrischen Geräten in den Liegenschaften des Bundestags vor. Der Mann habe deshalb Zugriff auf Dateien mit den Grundrissen der Liegenschaften des Bundestags gehabt. Er habe einem GRU-Mitarbeiter in der russischen Botschaft in Berlin einen Datenträger mit dem entsprechenden Dateien zukommen lassen.

Related:

Comments

Latest news

Bidens Befehl: US-Luftangriffe gegen pro-iranische Milizen in Syrien
In den vergangenen Tagen und Wochen waren drei Mal Stellungen der USA im Irak unter Raketenbeschuss geraten. Es war der erste offiziell bekannt gewordene Militäreinsatz unter dem Oberbefehl des neuen US-Präsidenten.

Take any company to the next level with the services offered by Parimatch
However, no product or service can succeed without a good understanding of the market where they are intended to be positioned. Branding and marketing are probably the most requested services among everything that this company has to offer.

Nach zwei Impfdosen Wirksamkeit von fast 96 Prozent
Inzwischen müssen sich mehr jüngere Israelis wegen einer Covid-19-Infektion stationär behandeln lassen als ältere. Dieser frühen Studie zufolge hat der Biontech-Impfstoff bezogen auf Erkrankungen eine Wirksamkeit von 95 Prozent.

Infektionen, Inzidenz, R-Wert: Verschärft sich die Pandemie? Diese Zahlen beunruhigen uns
Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sprach von einem "hohen Risiko" für die Gesundheit von Lehrern und Schülern. So treten an diesem Samstag nächtliche Ausgangsbeschränkungen in der Zeit von 21.00 Uhr bis 5.00 Uhr in Kraft.

Verdächtiger wegen explosiver Postsendungen in U-Haft
Lidl teilte mit, dass alle Mitarbeiter, die den Großeinsatz miterlebt hätten, medizinisch und psychologisch betreut worden seien. Dort wurde ein Mann durch eine Verpuffung verletzt, die laut Polizei von einem Paket ausging, das der Mann angenommen hatte.

Other news