Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 65

Bild zu Coronavirus- FFP2-Maske

Die Zahl der Toten hinkt der Entwicklung bei den Fallzahlen stets erheblich hinterher, laut RKI liegen zwischen Symptombeginn und Tod im Mittel rund zwei Wochen. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) können davon inzwischen etwa 48.500 als genesen angesehen werden. Das geht aus Zahlen des RKI vom Dienstag hervor. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 300 neue Todesfälle verzeichnet.

Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von 04.40 Uhr wieder, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen des RKI sind möglich.

Im Wochenverlauf zeigt sich: Die Zahl der Todesfälle blieb stabil unter 400. Und: Im jeweiligen Tagesvergleich zur Vorwoche sanken die Zahlen kontinuierlich.

Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Sieben-Tage-Inzidenz) lag laut RKI bundesweit bei 66,1 - und damit im Vergleich zum Vortag (65,6) etwas höher. Die Zahl der neuen Ansteckungen in Deutschland war im Januar und Februar über Wochen deutlich zurückgegangen. Damit erhöhte sich die Zahl der Todesfälle binnen 24 Stunden auf 72.489.

Laut RKI sind in der Hansestadt seit Beginn der Pandemie 1.312 Menschen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden. Zweitimpfung erhalten haben. In der Grafik unten sehen Sie, wie der aktuelle Stand ist.

Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht vom Samstag bei 1,06 (Vortag 1,04). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch mehr als 100 weitere Menschen anstecken - ein anhaltend über 1 liegender Wert gilt darum als Signal für eine Zunahme beim Infektionsgeschehen. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Grund: Beide Einrichtungen ermitteln die Fallzahlen auf unterschiedlichen Wegen.

Wie verbreitet ist Corona weltweit?

Dort arbeiten Menschen mit 90 verschiedenen Berufen aus 50 Nationen. Allein das Berliner 24/7-Lagezentrum hat 150 Mitarbeiter.

Related:

Comments

Latest news

Lockerungen im Überblick: Diese neuen Corona-Regeln gelten ab heute in Niedersachsen
Am Sonntag erfolgte nun die Bestätigung, wie sich diese auf den Schwarzwald-Baar-Kreis auswirken werden: Es gibt Lockerungen. Auch für alle anderen Bürgerinnen und Bürger soll es einen kostenlosen, vom Bund finanzierten Test pro Woche geben.

Nach Polizei-Gewahrsam: Mann (19) stirbt in Klinik
Aus Neutralitätsgründen übernahm die Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland die Ermittlungen von der Polizei in Delmenhorst. Der Verstorbene habe die ärztliche Notversorgung nicht abgelehnt, sondern die Sanitäter hätten behauptet, er schauspielere.

Meghan und Harry: Das Hammer-Interview zum Nachlesen!
Es war das erste Interview des Paares, seitdem es vor einem Jahr seine royalen Pflichten aufgegeben hat - und es hat Sprengkraft. Letztere können mit professioneller Hilfe gelindert und geheilt werden. "Wir haben gesagt: Dieses Spektakel, es ist für die Welt.

Coronavirus in Deutschland - Sieben-Tage-Inzidenz geht leicht zurück
Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von 04.40 Uhr wieder, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen des RKI sind möglich. Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 2 509 445 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland .

Kaiserslautern: Zwei Leichen in Wohnhaus - Polizei fahndet und warnt
Polizeieinsatz in #Weilerbach: Wenn Sie sich zurzeit in #Weilerbach aufhalten, bleiben Sie bitte in einem Gebäude. Es gebe noch keine Erkenntnisse über mögliche Motive der Tat, die Ermittlungen dauerten an, sagte der Sprecher.

Other news