Verzicht auf Präsenzgottesdienste: Kirchen "überrascht" von Bitte der Politik

Gläubige entzünden beim Osternachtpontifikalamt im Münster ihre Kerzen

Sie wollen aber die Religionsgemeinschaften bitten, religiöse Versammlungen an den Osterfeiertagen wegen der hohen Corona-Inzidenzwerte ausschließlich virtuell abzuhalten. Sofort klein beigeben wollen sie nicht.

Bätzing schrieb, Ostern sei das wichtigste Fest für die katholische Kirche, Gottesdienste seien "kein Beiwerk". Am Dienstag liefen auf Arbeitsebene bereits Gespräche zwischen den Kirchen und der Bundesregierung. Nach Abschluss wolle man in den Gremien beraten, wie man mit der Bitte umgehe, teilte Bedford-Strohm mit.

Vom evangelischen Kirchenkreis wird es dazu Mittwoch eine Empfehlung für die evangelischen Gemeinden in der Stadt geben.

Sowohl Katholiken als auch Protestanten verwiesen auf die seit vielen Monaten erprobten Hygienekonzepte für Gottesdienste. Die Teilnehmerzahl richtet sich nach der Größe der Kirche. "Zu Weihnachten haben wir gezeigt, wie wir mit Vorsicht Messe feiern können", twitterte Bätzing. Geht es nach Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten, finden die kirchlichen Osterfeiern heuer lediglich digital statt. Dadurch seien die Kirchen gerade zu dem Zeitpunkt unsichtbar geworden, zu dem die Gläubigen sie am dringendsten gebraucht hätten.

Gut anderthalb Wochen vor Ostern sind die Präsenzgottesdienste wieder in die Diskussion geraten. Das Osterfest ist "das wichtigste Fest in der christlichen Kirche", betont Gisela Bornowski, evangelisch-lutherische Regionalbischöfin von. Zugleich werde die Kirche alles tun, um die notwendigen Hygieneregeln einzuhalten.

Related:

Comments

Latest news

Schärfster Lockdown: Richtige Entscheidung - und was nun?
Bundeskanzlerin Merkel begründete die Maßnahmen mit dem exponentiellen Wachstum der Fallzahlen durch die britische Virusmutation. Darauf einigten sich Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten in ihrem Beschluss in der Nacht zum Dienstag.

Nach Sanktionen gegen China - Einreiseverbote gegen Europaparlamentarier
Dort werden sie den Angaben zufolge zur Aufgabe ihrer Religion, Kultur und Sprache gezwungen und teilweise auch misshandelt. US-Außenminister Antony Blinken wird am Montag zu einem Besuch in Brüssel erwartet, wo er auch die EU-Spitzen treffen will.

Nach Eskalation in Kassel: Gewalt-Vorwürfe gegen die Polizei
An dem vom Hessischen Verwaltungsgerichtshof genehmigten Kundgebungsort fanden sich zunächst nur wenige Menschen ein. Die Entscheidung, die verbotenen Demonstrationszüge nicht aufzuheben, sei aus Sicherheitsgründen getroffen worden.

Corona-Maskenaffäre: Markus Söder kündigt scharfe Regeln in der CSU an
Die CSU-Spitze hat ein umfangreiches Maßnahmenpaket vorgestellt, um einen klaren Schnitt in der Maskenaffäre zu machen. Diese Ämter legte der auch als "graue Eminenz" seiner Partei geltende frühere bayerische Justizminister nun nieder.

Corona-Pandemie: Corona-"Notbremsen" in Sicht - Osterurlaub im Bundesland?
Beim Fußball waren bei der Drittliga-Partie Hansa Rostock gegen den Halleschen FC am Samstag 777 Zuschauer im Stadion zugelassen. Verschärfungen stoßen laut einer Umfrage jedoch auf mehrheitliche Ablehnung. 15 Prozent sind für ein Ende aller Einschränkungen.

Other news