Fast 2000 neue Corona-Infektionen: Inzidenz wieder über 140

Corona-Schnelltests auf dem Parkplatz einer Freizeiteinrichtung

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut binnen eines Tages 8.497 Corona-Neuinfektionen gemeldet. 50 weitere Todesfälle wurden zudem innerhalb von 24 Stunden verzeichnet.

Allerdings wies das RKI darauf hin, das rund um die Ostertage meist weniger Menschen zum Arzt gehen und damit weniger Proben genommen und Laboruntersuchungen gemacht werden. An Karsamstag hatte das RKI noch einen Wert von 128,0 Neuinfektionen gerechnet auf 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen gemeldet. Vor genau einer Woche hatte das RKI binnen eines Tages 9.872 Neuinfektionen und 43 neue Todesfälle verzeichnet. Auch könne es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermittelten. Die höchsten Werte mit einer Inzidenz von über 200 haben die Stadt Offenbach (265,6), der Landkreis Hersfeld-Rotenburg (240,2) und der Kreis Fulda (227,2). Nordrhein-Westfalen lag leicht unter der bundesweiten Inzidenz von 127,0.

Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert liegt laut RKI aktuell bei 0,97 (Vortag: 1,02).

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 2.893.883 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland. Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit etwa 2.581.500 an. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

Related:

Comments

Latest news

Corona Niederlande: Hochinzidenzgebiet nach Ostern - NRW-Pendler & Einreis betroffen
Die Bundesregierung stuft jetzt auch die Niederlande wegen der Corona-Infektionszahlen als sogenanntes Hochinzidenzgebiet ein. Verzichten Sie auf Urlaubsreisen und Ausflüge ins Nachbarland", appellierten sie in einer gemeinsamen Erklärung an die Bürger.

Horst Seehofer will ein bundesweites Corona-Gesetz
Bund und Länder haben einheitliche Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vereinbart - doch nicht alle halten sich dran. Innenminister Horst Seehofer hat für bundesweit einheitliche Corona-Regeln per Bundesgesetz geworben.

Corona-Demo in Stuttgart: Querdenken-Gegner blockieren Bundesstraße in Stuttgart
Nach Angaben der Polizei wurden am Mittag vor dem Rathaus 20 Menschen, die mutmaßlich dem Rockermilieu angehören, kontrolliert. Die Beamten wiesen die Menschen immer wieder darauf hin, Masken aufzusetzen und die vorgeschriebenen Abstände einzuhalten.

Regierung in Baden-Württemberg - Grüne und CDU einigen sich auf Koalitionsverhandlungen
Die CDU ließ sich von der nur zögerlichen Zustimmung bei den Grünen nicht beirren und sprach sich klar für Grün-Schwarz aus. Am Samstag soll es noch ein Sondierungsgespräch mit der CDU geben, um die bisherigen Ergebnis der Sondierungen zu fixieren.

Ohne Maske, ohne Abstand: Bereits Hunderte bei "Querdenken"-Protest in Stuttgart"
Mit mehreren Kundgebungen wollen die Demonstranten aus dem "Querdenken"-Umfeld gegen die Corona-Maßnahmen protestieren". Die Polizei werde sie zur Not wegtragen müssen, denn die Straße müsse freigeräumt werden.

Other news