Deutschland - Grünen-Vorstand macht am 19. April Vorschlag für Kanzlerkandidatur

Annalena Baerbock oder Robert Habeck - die Grünen wollen am 19. April entscheiden, wer die Kanzlerkandidatur übernehmen soll.

Kellner visiert in seinem Schreiben an, die Partei werde "für das historisch beste grüne Ergebnis aller Zeiten und die Führung der nächsten Bundesregierung "kämpfen". Die endgültige Entscheidung über die Kanzlerkandidatur fällt auf dem Grünen-Parteitag vom 11. bis 13. Juni. Dass dafür nur die beiden Parteichefs infrage kommen, steht seit Längerem fest. Die beiden hatten mehrfach gesagt, die Frage zunächst untereinander klären zu wollen. Die SPD will mit Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten in den Bundestagswahlkampf ziehen.

Related:

Comments

Latest news

Die Union und die K-Frage: Entscheidung gleich nach Ostern?
Der niedersächsische Bundestagsabgeordnete betonte: "Die CDU muss den Anspruch haben, den Kanzlerkandidaten zu stellen". Bis Pfingsten will die Union ihren Kanzlerkandidaten küren . "Die Uhr tickt ab jetzt", hieß es in der CDU am Sonntag.

Polizei bittet um Hilfe: 16-Jährige aus Celle vermisst - Ermittler vermuten Verbrechen
Die Eltern, die zum Zeitpunkt des Verschwindens ihrer Tochter arbeiten waren, schalteten noch am gleichen Tag die Polizei ein. Nach zwei Wochen des Suchens ist die 16-jährige Isabella aus Celle in Frankreich angetroffen worden, melden Ermittler.

Das Saarland-Modell vor dem Start für mehr Öffnung
Zudem können sich im Freien bis zu zehn Menschen treffen, auch am Biertisch, wenn sie negativ getestet worden sind . Das Saarland sieht sich beim Impfen und Testen auch im bundesweiten Vergleich sehr gut aufgestellt.

Jordaniens Prinz Hamsa soll 'unter Hausarrest' stehen
Von plötzlichen Wechseln in der Thronfolge hatte der seit 1999 regierende König Abdullah II. einst selbst profitiert. Seine Nichte Bazma schrieb bei Twitter , dass Majali nach einer Razzia an einen unbekannten Ort gebracht worden sei.

Pandemie - Gewerkschaftsvorschlag: Wegen Corona auf Abitur-Prüfungen verzichten
In einer Turnhalle in Leipzig sollen die Abiturprüfungen unter größten hygienischen Bedingungen geschrieben werden. Scheeres reagierte damit auf einen Vorstoß der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW).

Other news