Mutter Irene im BILD-Verhör | Bist du eine miese Abzockerin?

Schwiegertochter gesucht

Bei Schwiegertochter gesucht sind Mutter und Tochter eigentlich unzertrennlich, doch in der aktuellen Folge kommt es zwischen dem Duo zum Streit. "Könntet ihr euch denn vorstellen, später mal immer so gemütlich mit uns zu essen?" Bei einem klärenden Gespräch mit Willi, Sascha und Mario hagelte es Vorwürfe für Mutter Irene.

"Bitte verstehe mich jetzt nicht falsch, aber man kann das so machen, dass wir am Wochenende zusammen kochen und essen".

Die Männer sprangen Beate zur Seite: "Man muss auch mal raus".

Bei der Jubiläumsausgabe von Schwiegertochter gesucht darf natürlich auch Beate nicht fehlen. Auch Willi hat von der harten Hand der Matriarchin die Nase voll: "Das wäre auch schön, dass man mal ein bisschen Freiheit hat". Dass die Zügel mal gelockert werden.

Mit versteinerter Miene saß Irene matronenhaft am Frühstückstisch und hörte sich die Beschwerden an, die ihre Tochter Beate und deren drei potenzielle Traummänner Sascha, Willy und Mario auf dem Herzen hatten. Allerdings gab die auch nicht die erhoffte Antwort. "Ich bin 33 und will auch mal alleine rausgehen", sagte Beate.

Doch die Kandidaten und Beate gehen noch weiter. Irene kontert: "Aber wer bezahlt mir die Unkosten?" Sie beschwerten sich darüber, dass sie pro Wochenende bis zu 50 Euro zahlen müssten, wenn sie zu Besuch seien. Bei Irene kamen die Vorwürfe gar nicht gut an. "Das klingt jetzt, als wäre ich eine Rabenmutter", verteidigte sich die Rentnerin. Ich kann doch nicht einen umsonst wohnen lassen.

Die Männer warfen der 63-Jährigen vor, dass sie sie abzocken würde.

"Bauer sucht Frau": Gerhard überrascht mit einem intimen Geständnis. Dann wirst du dich wundern.

Anschließend beratschlagte Beate gemeinsam mit den Jungs, ob ihre Mutter wohl doch noch Verständnis für die vorgetragenen Probleme aufbringen würde.

Auch Beate erklärte, sie müsse ihr ganzes Geld an die Mama abdrücken und hätte ja nur 150 Euro für Ausgehen und Tanken. "Das können wir ändern". Das schwöre ich dir. Zu viel für Irene, die eine bittere Konsequenz zieht: "Du kannst dir auch gerne eine Wohnung suchen".

Related:

Comments

Latest news

Trump: Millionen stimmten illegal für Clinton
Trump hatte in Wisconsin mit einem Vorsprung von etwa 23 000 Stimmen gewonnen und auch Pennsylvania knapp für sich entschieden. Experten halten die Chance, dass Neuauszählungen Clinton nachträglich die Präsidentschaft bescheren, aber für äußerst gering.

Transgender-Prostituierte war seine Komplizin - Lapo Elkann täuschte seine
New York - Drogen, schnelle Autos, Prostituierte: Society-Playboy Lapo Elkann lebte ein Leben in Saus und Braus. Er erzählte seiner Familie, dass er in der Gewalt einer Frau sei, die 10.000 Dollar Lösegeld verlange.

Hacker greifen Telekom an
Nach WirtschaftsWoche-Informationen laufen aktuell die Prüfungen, ob das BKA auch formal die Ermittlungen an sich zieht. Mit Hochdruck suchte die Deutsche Telekom nach der Ursache, selbst ein Hacker-Angriff wurde nicht ausgeschlossen.

Vorwürfe Gegen Brad Pitt: FBI stellt Ermittlungen gegen Hollywood-Star ein
Die Kinder bleiben zunächst in der Obhut Jolies, der endgültige Beschluss soll im Rahmen des Scheidungsurteils gefällt werden. Die Untersuchung ging auf einen Vorfall zurück, der sich auf einem Flug von Frankreich in die USA ereignet haben soll.

Brad Pitt: FBI schließt Ermittlungen nach der Trennung von Angelina Jolie ab
Auch das Kinder- und Familienamt (DCFS) in Los Angeles hatte eine mehrwöchige Untersuchung zu dem Fall kürzlich abgeschlossen. Hauptvorwurf: Pitt soll den ältesten Sohn Maddox (15) auf einem Flug im Privatjet verbal und körperlich attackiert haben.

Other news