Wissenschaft Raumfahrt Deutschland Berlin: "Die Astronautin": Pilotin und Meteorologin sind finale Kandidatinnen

Welche zwei Kandidatinnen dürfen Ausbildung antreten

Bis 2020 sollen sie fit für einen Flug zur ISS gemacht werden.

Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries, die auch Koordinatorin der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt ist, war eines der ersten Gratulantinnen. Sie seien aus fachlicher, medizinischer und psychologischer Sicht geeignet. In ihrer Doktorarbeit analysiert sie die Auswirkungen des Klimawandels auf Bangladesch.

Mehr als 400 Frauen hatten sich beworben, weil sie als erste deutsche Frau zur ISS fliegen wollten.

Die Pilotin Nicola Baumann (Jahrgang 1985) trägt den Dienstgrad "Major" und ist unter anderem für die Luftraumüberwachung in Deutschland zuständig. Nach einer Offiziersausbildung machte sie eine Ausbildung zur Kampfflugzeugpilotin und absolvierte ein Fernstudium in Maschinenbau. Geschwindigkeiten von mehr als 2.000 km/h gehören für sie seither zum Alltag. Ich bin mir sicher, sie werden viele Frauen und Mädchen ermutigen, ihren eigenen Weg zu gehen. Die Astronautin soll zum einen Frauen und Mädchen für technische Berufe und ein naturwissenschaftliches Studium begeistern. "Unsere Wirtschaft braucht mehr hochqualifizierte Fachkräfte insbesondere in der Hochtechnologiebranche der Luft- und Raumfahrt, die so wichtig für den Standort Deutschland ist". Heute kann ich sagen: Wir haben sogar zwei.

Die beiden Frauen sollen nun eine Ausbildung zur Astronautin beginnen. Die Astronautin soll dann auch Experimente auf der Internationalen Raumstation machen - und wird auch selbst zum Forschungsobjekt.

Die Jury wurde besetzt mit Prof. Aber die Jury hat sich nicht ohne Grund für die beide Frauen entschieden: Kommunikatives und offenes Auftreten waren schließlich Kriterien, nach denen unter den verblieben sechs Kandidatinnen ausgewählt wurde. Ulrich Walter (deutscher Astronaut und Professor am Lehrstuhl für Raumfahrttechnik an der TU München) sowie mit Claudia Kessler (CEO HE Space, Initiatorin "Die Astronautin"). Beworben hatten sich über 400 Frauen, ausgewählt wurden die Finalistinnen in mehreren Runden durch mehrere medizinische und psychologische Tests.

Thiele-Eich arbeitet als Meteorologin. Die Ausbildung dauert mindestens zwei Jahre. Vorerst blieben die beiden Auserwählten aber noch in ihren Jobs. Neben einer Crowdfunding-Kampagne im Internet setzt die Initiative auf Sponsoren für das 50-Millionen-Euro-Vorhaben. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.startnext.com/dieastronautin. Nach Plan der privaten Initiative "Die Astronautin" wird eine von ihnen vor 2020 als erste Deutsche zur Internationalen Raumstation (ISS) fliegen - vorausgesetzt, das nötige Geld dafür kommt zusammen. Nach ihren Worten ist das DLR interessiert an Daten über weibliche Astronautinnen: Unter anderem Veränderungen des Sehvermögens, des Hormonhaushalts und der Psyche wollen die Experten an der Astronautin studieren.

Related:

Comments

Latest news

Formel 1: Vergebliche Funksprüche im Gigantenduell
Denn auch der 32-Jährige weiß genau, was die "Gulf Daily News" gestern titelte: "Vettel hat die Sieger-Formel gefunden". Mit dem Rosenwasser auf dem Podium wollte sich der überglückliche Sebastian Vettel nicht zufrieden geben.

Autonomes Fahren: Apple darf selbstfahrende Autos in Kalifornien testen
Apple hat die Erlaubnis für Tests mit selbstfahrenden Autos auf öffentlichen Strassen in Kalifornien erhalten. Unternehmen, dem im bevölkerungsreichsten US-Staat eine solche Lizenz ausgestellt wurde.

Wirtschaft - Aktien New York: Politische Unsicherheit und IBM-Kursrutsch bremsen Dow
Das Finanzhaus hatte zum Jahresauftakt überraschend wenig vom Handel an den Finanzmärkten profitiert. Den Referenzkurs hatte die Europäische Zentralbank (EZB) davor auf 1,0682 Dollar festgesetzt.

Arnsdorfer Fessel-Opfer Vor Supermarkt an Baum gefesselt: Flüchtling offenbar tot
Ein junger Iraker wird von Einheimischen an einen Baum gefesselt. "Er ist erfroren", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Der damalige Vorfall sorgte für jede Menge Wirbel, vor allem da das Geschehen samt der Schläge per Video dokumentiert ist.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news