Bayern: Mann gerät bei Feldarbeiten in Siliermaschine und stirbt

Notarztdts

Wie die Polizei berichtet, setzten drei Männer bei den landwirtschaftlichen Arbeiten zum Zerkleinern von Pflanzen auch eine Siliermaschine ein. Das teilt das Polizeipräsidium Unterfranken in Würzburg mit.

Stettfeld - Auf einem Feld im unterfränkischen Stettfeld ist es zu einem tragischen Arbeitsunfall gekommen. Die Ermittlungen hinsichtlich des Unfallhergangs führt die Kriminalpolizei Schweinfurt. Ein 29-Jähriger kam dabei ums Leben. Seine beiden Kollegen erlitten schwere Schocks. Zur Aufklärung des genauen Unfallhergangs wurde ein technischer Sachverständiger hinzugezogen.

Related:

Comments

Latest news

Insolvenz: Gericht bestellt Piepenburg für Solarworld
Die Produktion im Unternehmen mit insgesamt rund 3300 Beschäftigten laufe am Freitag vorerst weiter, hieß es aus dem Unternehmen. Der für viele Anleger und Mitarbeiter überraschende Insolvenzantrag beschäftigt auch die Finanzaufsicht Bafin.

Formel 1 - Vettel und Räikkönen durchbrechen Pole-Serie von Mercedes
In Bahrain wurde Bottas zweimal vom Team eingebremst, um Hamilton die Chance zu ermöglichen, mit Vettel um den Sieg zu kämpfen. Die weiteren deutschen Piloten, Nico Hülkenberg im Renault und Pascal Wehrlein im Sauber, wurden im Training Siebter und 19.

Osterloh mit sich "im Reinen": Untreueverdacht gegen hohe VW-Manager
Die Ermittlungen richteten sich unter anderem gegen Personalvorstand Karlheinz Blessing sowie seinen Vorgänger Horst Neumann. Der " Braunschweiger Zeitung ", die über den Fall am Freitag berichtet hatte, sagte er: "Ich bin da mit mir im Reinen".

Kunst - Frauenpower auf Venedig-Biennale
Obwohl die Biennale kein politisches Thema hat, setzen sich viele Arbeiten mit aktuellen Problemen wie Migration auseinander. Das sei ein wichtiges Thema, weil es definiere, wie man sich in der Gesellschaft bewegen könne oder auch dürfe.

Brutaler Angriff im U-Bahnhof: Polizei prüft Hinweis
Fahrgäste der einfahrenden U-Bahn bemerken die Schlägerei und ziehen das Opfer und seine Begleiterin in den Zug. März einem 33-jährigen Mann am U-Bahnhof Mehringdamm nach einer Auseinandersetzung ins Gesicht geschlagen.

Other news