Brutaler Angriff im U-Bahnhof: Polizei prüft Hinweis

Diese beiden Männer sind tatverdächtig

Die Behörde veröffentlichte Fotos aus Überwachungskameras im Internet. Nun sucht die Polizei nach zwei der Verdächtigen mit Fotos.

Es war der 4. März gegen 4 Uhr morgens: ein Pärchen wartet am U-Bahnhof Mehringdamm auf die nächste Bahn.

Die unbekannten Täter hatten am frühen Morgen des 4. März einem 33-jährigen Mann am U-Bahnhof Mehringdamm nach einer Auseinandersetzung ins Gesicht geschlagen.

Zeugen konnten den Schwerverletzten in einen Zug der Linie U7 ziehen, die drei Täter stiegen in den selben Zug, jedoch in einen anderen Waggon. Als er am Boden lag, traten sie ihm weiter gegen den Kopf. Einer der nicht identifizierten Männer schlug dem 33-Jährigen zunächst ins Gesicht, da eilten zwei weitere Männer herbei und schlug ihm nochmals ins Gesicht, so dass er Attackierte zu Boden ging.

Fahrgäste der einfahrenden U-Bahn bemerken die Schlägerei und ziehen das Opfer und seine Begleiterin in den Zug. Die drei Tatverdächtigen stiegen daraufhin in die gleiche U-Bahn in einen anderen Waggon. Am U-Bahnhof Südstern liefen sie zu dem Wagen, in dem sich das Pärchen befand und versuchten, den 33-Jährigen herauszuziehen und seiner Begleiterin die Handtasche zu entreißen. Nach einem belanglosen Streit zwischen den drei Männern und dem Paar eskalierte die Situation. Während die Frau leichte Verletzungen erlitt, die medizinisch nicht versorgt werden mussten, kam der Mann mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Related:

Comments

Latest news

Kunst - Frauenpower auf Venedig-Biennale
Obwohl die Biennale kein politisches Thema hat, setzen sich viele Arbeiten mit aktuellen Problemen wie Migration auseinander. Das sei ein wichtiges Thema, weil es definiere, wie man sich in der Gesellschaft bewegen könne oder auch dürfe.

Riesenrun auf Rolling-Stones-Karten: fast ausverkauft
Zuletzt waren Mick Jagger , Keith Richards , Ron Wood und Charlie Watts 2007 in Hamburg aufgetreten. Trotzdem könnte es noch einige Tickets am Samstag bei den Vorverkaufsstellen geben, hieß es.

Berman und Anders: Intendantinnen am Staatstheater Hannover
Sonja Anders ist Chefdramaturgin und stellvertretende Intendantin am Deutschen Theater in Berlin . Die gebürtige US-Amerikanerin Berman (Jahrgang 1959) ist seit Sommer Operndirektorin in Basel.

Wahlen | Grüne liebäugeln in Schleswig-Holstein mit der Ampel
Neben der "Jamaica"-Koalition sind rechnerisch auch Bündnisse zwischen SPD, Grünen und FDP sowie eine große Koalition möglich". Jetzt also mit den Grünen zusammen? "Die Grünen haben mit der SPD regiert, das ist schon ein weiterer Weg".

Blackberry Keyone bald erhältlich
Das Blackberry Keyone kombiniert das Beste der Blackberry Limited Sicherheits-Software mit dem Know-how von TCL Communication. Durch das Betriebssystem Android 7.1 erhalten die Nutzer Zugang zum kompletten Google Play Store und zu etlichen Apps.

Other news