IPhone: Noch besseres Gorilla Glass, Apple unterstützt Corning

Corning Mitarbeiter

Apple sagte weiter, dass Cornings Produktion für den iPhone-Hersteller in den USA vollständig aus erneuerbaren gespeist werden kann. Spätestens seit Donald Trumps Wahlkampfversprechen, die Konzerne zur Schaffung von inländischen Arbeitsplätzen zwingen zu wollen, ist das Thema wieder auf dem Tableau. Der iPhone-Hersteller investiert 200 Millionen US-Dollar in die Firma Corning, bekannt durch das auf Smartphones und Tablets eingesetzte Gorilla Glass. "Die Partnerschaft begann vor 10 Jahren mit dem ersten iPhone und auch wenn ein Kunde heute ein iPhone oder iPad kauft, berührt dieser ein Glas, das in Amerika entwickelt wurde", so Jeff Williams, Apples Chief Operating Officer. Nun hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass Corning der erste größere Partner sein wird, der von den Investitionen profitieren wird.

Wie Apple in einer Mitteilung erklärt, sei Corning "ein großartiges Beispiel für einen Zulieferer mit immer neuen Innovationen". Wendell Weeks, CEO von Corning, freute sich über die Investition.

Apple hat den ersten Teilnehmer für seinen "Advanced Manufacturing Fund" gefunden, mit dem Fabrikarbeitsplätze in den USA gefördert werden sollen.

Bild 1 von 3 Arbeiter bei Corning.

Cornings Zusammenarbeit mit Apple stand vor wenigen Jahren anscheinend auf der Kippe, als Apple über die Ersetzung von Gorilla Glass durch Saphirglas des Unternehmens GT Advanced Technologies nachdachte.

Related:

Comments

Latest news

Neuer Ebola-Fall in DR Kongo
Der kongolesische Gesundheitsminister Oly Ilunga Kalenga forderte die Menschen auf, nicht in Panik zu verfallen. Bei der letzten Ebola-Epidemie im Kongo im Herbst 2014 erlagen der Krankheit der WHO zufolge 35 Menschen.

Ärger mit Bezahlkarte: Snacks und Getränke nur gegen Bares
Mit dem Guthaben auf den Karten können beispielsweise Snacks und Getränke an den Stadionkiosken gekauft werden. Mai gegen Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt am gleichen Tag gegen RB Leipzig sowie Zweitligist 1.

Arnold beklagt schwere Versäumnisse bei von der Leyen
Diese Werte müssten bis in jede Verästelung der Bundeswehr hinein ihren Bestand und ihre Festigkeit haben, sagte die Ministerin. Nach bisherigen Erkenntnissen war die rechte Gesinnung des Berufssoldaten A. den Vorgesetzten seit mehreren Jahren bekannt.

Solarworld-Insolvenz bringt Ungewissheit für tausende Mitarbeiter
Arnstadt - Im Werk Arnstadt der Solarworld AG sind viele Beschäftigte von der drohenden Insolvenz überrascht worden . Offensichtlich kann sich der einstige Solarriese aber nicht mehr mit eigener Kraft von der Schuldenlast befreien.

Sommer-Vorboten: Schauer, Gewitter und warme Luft erwartet
Die Temperaturen gehen heute im Vergleich zu den letzten Tage deutlich nach oben, somit sind am Oberrhein bis 25 Grad möglich. Bei schwachem westlichem Wind werden Tageshöchstwerte zwischen 21 und 23, im Bergland zwischen 16 und 21 Grad erwartet.

Other news