Lübeck: 17-Jähriger tot am Straßenrand gefunden

Blick auf die Straße in Lübeck-Schlutup wo der 17-Jährige gefunden wurde

Kurz nach Mitternacht entdeckten die Beamten im Palinger Weg den leblosen Körper eines jungen Mannes am Straßenrand.

Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Die Staatsanwaltschaft Lübeck forderte einen Sachverständigen für die Erforschung der Unfallursache und des Unfallablaufs an. Zum beteiligten Fahrzeug gibt es bislang keine Erkenntnisse, möglicherweise aber zum Zeitpunkt des Unfalls. Der Leichnam des jungen Mannes wurde in die Gerichtsmedizin gebracht. Es gebe bisher keine Hinweise auf einen Verursacher und nähere Umstände, so die Polizei. Der Palinger Weg blieb bis kurz vor 5 Uhr gesperrt.

Fragen wirft die bei dem Opfer gefundene Armbanduhr auf, die um 23.47 stehengeblieben ist. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0451/1310 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Drama in Lübeck: Die Polizei hat dort einen toten 17-Jährigen neben einer Fahrbahn aufgefunden.

Related:

Comments

Latest news

Russland: Russlands Außenminister zu Besuch im Weißen Haus
So erwägen die USA die vorübergehende Verlegung eines Patriot-Raketenabwehrsystems ins Baltikum, wie US-Militärvertreter sagten. Lawrow, der bereits seit mehreren Jahren russischer Außenminister ist, hatte Washington seit vier Jahren nicht mehr besucht.

Südkorea: Katholik zum neuen Präsidenten gewählt
Anfang Mai schloss aber auch Trump ein Treffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un unter Bedingungen nicht aus. Ein Mitstreiter der damaligen Präsidenten war Lee Nak Yon, der nun Regierungschef werden soll.

ARD-Deutschlandtrend: SPD sackt deutlich ab, CDU legt zu
Demnach würden 49 Prozent der Deutschen für Merkel stimmen, wenn der Bundeskanzler direkt gewählt werden könnte. Mit der Arbeit von Außenminister Sigmar Gabriel sind 63 Prozent zufrieden bzw. sehr zufrieden (+7).

Wende vor der NRW-Wahl? CDU in zwei Umfragen vorn
Die Sozialdemokraten erreichen in den Stimmungsbildern zwischen 32 und 33 Prozent, während die CDU bei 30 bis 32 Prozent rangiert. Und auch Landesparteichef Sven Lehmann unterstreicht im "Tagesspiegel": "Es wird in NRW keine Jamaika-Koalition geben".

Tennis | Djokovic in Madrid kampflos im Halbfinale
Novak Djokovic ist am Freitag kampflos in das Halbfinale des ATP-Masters-1000-Turniers in Madrid eingezogen. Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei nicht um die Meinung von boerse-express.com handelt.

Other news