Nordrhein-Westfalen: Köln hält Führungsduo bis 2023 - Trainer Stöger: "Alles gut"

Peter Stöger

Beide werden einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 unterschreiben. Der Grund lag ja förmlich auf der Hand: der Geschäftsführer des 1. FC Köln kündigte seine Bleibe dort und zog mit seiner Frau nach Düsseldorf, in die nicht weit entfernte Geburtsstadt des Ex-Profis.

"Jörg Schmadtke und Alexander Wehrle sind zentrale Bausteine der sportlich und wirtschaftlich herausragenden Entwicklung des 1. FC Köln".

FC Köln verlängerte die Verträge mit den beiden Geschäftsführern Jörg Schmadtke und Alexander Wehrle vorzeitig. Das torreichste Spiel seiner Karriere in der Dom-Stadt hat die Verantwortlichen in Köln endgültig überzeugt: Der Wiener soll weiter an den FC gebunden werden.

Schmadtke betonte, Kontinuität könne "ein Aspekt einer erfolgreichen Zusammenarbeit sein". Schmadtke besaß zuletzt einen Vertrag bis 2020, Wehrle bis 2021. "Wir haben anspruchsvolle Aufgaben und viel Verantwortung für diesen Klub und darüber hinaus macht die Zusammenarbeit uns allen auch viel Spaß".

"Für das große Vertrauen des Vorstands sind wir sehr dankbar und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit unseren Teams am Geißbockheim in den kommenden Jahren", sagt Alexander Wehrle. "Und ich fühle mich nach wie vor sehr, sehr wohl in Köln".

Es ist noch gar nicht so lange her, da spekulierten die Auguren in Köln mit dem baldigen Abgang von Jörg Schmadtke.

Related:

Comments

Latest news

Die Toten Hosen mit zehntem Nummer-eins-Album
Für den jüngsten Erfolg wurden die Punkrocker nun mit dem "Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts" ausgezeichnet. Der wegen politikerkritischer Zeilen umstrittene Track "Marionetten" der Söhne Mannheims startet auf Platz 56.

Umfrage: Große Mehrheit findet Macron in TV-Duell überzeugender
Bereits Mitte der Woche hatte es in sozialen Netzwerken Gerüchte gegeben, dass Macron ein Konto in einem Steuerparadies habe. Ein Nutzer schrieb auch: "Entführungs-Alarm: Wir suchen die beiden Journalisten, die seit 21 Uhr verschwunden sind".

Filter auf Fotos und Videos — WhatsApp kopiert Instagram
WhatsApp hat erst vor einigen Monaten die Möglichkeit geschaffen, Fotos und Videos mit Text, Emojis und Zeichnungen zu bearbeiten. Doch macht sich das Unternehmen damit nicht selbst Konkurrenz? Snapchat ist vor allem so beliebt, wegen der lustigen Filter.

Nach 17 Jahren: Das neue Nokia 3310 jetzt vorbestellbar!
Tatsächlich handelt es sich beim neuen Nokia 3310 um kein Smartphone mit all seinen Möglichkeiten und hoher Rechenleistung. Es besitzt lediglich GSM- und GPRS-/Edge-Unterstützung, ist also voll und ganz fürs Telefonieren optimiert.

Arnold beklagt schwere Versäumnisse bei von der Leyen
Diese Werte müssten bis in jede Verästelung der Bundeswehr hinein ihren Bestand und ihre Festigkeit haben, sagte die Ministerin. Nach bisherigen Erkenntnissen war die rechte Gesinnung des Berufssoldaten A. den Vorgesetzten seit mehreren Jahren bekannt.

Other news