Russlands Außenminister zu Besuch im Weißen Haus

Gespräch über Lage in Syrien und in der Ukraine

US-Präsident Donald Trump trifft den russischen Außenminister Sergej Lawrow heute in Washington. Klimkin hatte am Mittwoch US-Vizepräsident Mike Pence getroffen, ein Treffen mit Trump stand offiziell nicht auf dem Programm.

Auch das Timing des Lawrow-Besuchs war für die Trump-Regierung denkbar ungünstig. Moskaus Außenminister Lawrow weilt zu Vorgesprächen in Washington und bekommt eine Audienz im Weißen Haus.

Wusste Lawrow nichts von Comey-Entlassung? Wladimir Putin hingegen hatte US-Außenminister Rex Tillerson bei dessen Besuch in Moskau stundenlang warten lassen. Der langjährige russische Außenminister hatte zuvor Washington vier Jahre lang nicht mehr besucht.

Nach Angaben aus dem Weissen Haus bezeichnete Trump das Gespräch als "sehr, sehr gut". Die beiden Präsidenten werden sich aber voraussichtlich beim Gipfel der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) im Juli in Hamburg begegnen, zu dem beide ihre Teilnahme angekündigt haben.

In seinem Wahlkampf hatte Trump eine Verbesserung der Beziehung zu Moskau in Aussicht gestellt. Doch stattdessen haben sich die Spannungen weiter verschärft.

Die Trump-Regierung hatte infolge eines solchen Giftgas-Angriffs Anfang April sogar einen syrischen Militärflughafen mit Marsch-Flugkörpern angegriffen. Präsident Donald Trump hat gerade FBI-Chef James Comey gefeuert, der wegen der möglichen Verbindungen von Trumps Mitarbeitern zu Russland ermittelte. Russland ist mit dem syrischen Machthaber Baschar al-Assad verbündet und leistet ihm massiven militärischen Beistand. Zum Abschluss der Visite wurde erklärt, dass Moskau und Washington trotz aller Schwierigkeiten gemeinsam zur Beilegung internationaler Probleme, darunter auch in Syrien, beitragen "können und müssen". Russland hat für September großangelegte Militärmanöver in Weißrussland und der russischen Exklave Kaliningrad angekündigt, die an Litauen und Polen grenzt. Der russische Chefdiplomat lobte die bisherigen Kontakte zwischen Putin und Trump.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Deutsche Telekom steht erneut vor gutem Quartalsergebnis
Im Auftaktquartal 2016 war der Umsatz noch um knapp 6 Prozent niedriger ausgefallen und hatte bei 17,63 Milliarden Euro gelegen. Auch die Deutsche Telekom hat am Donnerstag Quartalszahlen vorgelegt und meldet vor allem in den USA deutlich steigende Umsätze.

VW verweigert ausführlichen Bericht zur Diesel-Affäre
September 2015 öffentlich gemacht und damals eine mögliche Strafe von bis zu 18 Milliarden Dollar beziffert. Es geht um seine Tätigkeit bei der VW-Dachgesellschaft Porsche SE, bei der er seit 2010 im Vorstand ist.

Katastrophenalarm in Bayreuth nach Brand in Diskothek
Acht Menschen klagten über gereizte Atemwege, zwei von ihnen kamen mit einer Rauchvergiftung in eine Klinik. Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Rettungsdienste und Polizei befanden sich am Abend im Großeinsatz.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news