Santiago Garcia verlässt den Verein

FBL-GER-BUNDESLIGA-BREMEN-MUNICH-Foot

Trotz intensiver Gespräche hat sich der SV Werder Bremen nicht mit Santiago García auf eine Vertragsverlängerung verständigen können. Das gab Werder-Manager Frank Baumann (41) am Donnerstagvormittag bekannt.

"Wir hätten sehr gerne mit, Santi' weiter zusammengearbeitet".

Garcia wollte in Bremen einen längeren Vertrag unterzeichnen, Werder bot dem Argentinier allerdings nur einen Einjahres-Vertrag mit Option auf ein weiteres Jahr an. Er hat sich zu einhundert Prozent mit Werder identifiziert und immer vollen Einsatz und Leidenschaft gezeigt. Auch Garcia selbst drückte nun sein Bedauern aus: "Schade, dass wir uns nicht auf eine Fortsetzung der gemeinsamen Zeit verständigen konnten".

García, der seit 2013 für Werder spielt, werde bereits beim Heimspiel am Samstag gegen Hoffenheim verabschiedet. "Ich wünsche Werder und den Fans alles Gute", fuhr García fort. Insgesamt lief er 93 Mal in der Bundesliga für die Grün-Weißen auf, fünfmal trug er die Werder-Raute im DFB-Pokal.

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich.

Related:

Comments

Latest news

Wahlen | Grüne liebäugeln in Schleswig-Holstein mit der Ampel
Neben der "Jamaica"-Koalition sind rechnerisch auch Bündnisse zwischen SPD, Grünen und FDP sowie eine große Koalition möglich". Jetzt also mit den Grünen zusammen? "Die Grünen haben mit der SPD regiert, das ist schon ein weiterer Weg".

Blackberry Keyone bald erhältlich
Das Blackberry Keyone kombiniert das Beste der Blackberry Limited Sicherheits-Software mit dem Know-how von TCL Communication. Durch das Betriebssystem Android 7.1 erhalten die Nutzer Zugang zum kompletten Google Play Store und zu etlichen Apps.

Gefeuerter FBI-Chef bedankt sich in Brief bei Mitarbeitern
McCabe erklärte jedoch am Donnerstag, Comey habe innerhalb der Bundespolizei "breite Unterstützung genossen". Die entsprechende Pressekonferenz Comeys, auf die Sanders sich bezieht, liegt zehn Monate zurück.

Bildung | Schüler können Mathe-Prüfung neu schreiben: Fragen-Pannen
Von 137 Schulen, die am Zentralabitur teilgenommen hatten, gaben 114 an, den Stoff behandelt zu haben. Bildungsminister Günter Baaske (SPD) betonte, den Schülern dürfe "kein Nachteil" entstehen.

Schalke verpflichtet Badstuber nicht weiter - Baba soll bleiben
Manager Heidel bestätigte die Abgänge von Dennis Aogo, Sascha Riether, Klaas-Jan Huntelaar, Phil Neumann und Timon Wellenreuther. Torhüter Fabian Giefer (Fortuna Düsseldorf) kommt laut Heidel "erst mal zurück".

Other news