Mann in Volkspark Friedrichshain getötet

Mann in Volkspark Friedrichshain getötet

Ein Mann (34) wurde im Volkspark Friedrichshain erstochen.

Die Leiche liegt auf einem der gepflasterten Wege, die zum offiziellen Grillplatz auf den Kleinen Bunkerberg führen. Der 34-Jährige ist mit Jeans und Turnschuhen bekleidet.

Nach BILD-Informationen wird das Opfer am Sonntagmorgen um 5.12 Uhr von einem Freund gefunden. Der Notarzt konnte nicht mehr helfen, der verletzte Mann starb - wahrscheinlich an einer Stichverletzung.

Die Mordkommission des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen. Nach ersten Informationen soll der Mann gewaltsam zu Tode gekommen sein. Noch am Sonntag soll die Leiche obduziert werden, um Hinweise auf die Todesumstände zu erlangen. Die Polizei sichert mit einem Großaufgebot Spuren vor Ort, und sucht im Umfeld des Tatorts nach möglichen Zeugen. Der gesamte Bereich wird genau vermessen.

►Die Polizei kann bislang keine weiteren Angaben zum Opfer machen. Möglicherweise ist der Mann Opfer eines Raubmordes geworden.

Related:

Comments

Latest news

FDP: Lindner sieht FDP-Wahlerfolg als Ansporn für Bundestagswahl
Er habe schon im Vorfeld gesagt, die wahrscheinlichste Rolle der FDP in NRW sei Opposition zur großen Koalition. "Das Signal jetzt ist, mit einem Comeback der FDP im Bund ist zu rechnen", fügte er hinzu.

Sohn verletzt Mutter mit Messer lebensgefährlich
Im Auftrag der Staatsanwaltschaft München I erfolgt derzeit eine entsprechende Begutachtung. München - Es war ein angsterfüllter Anruf, der am Samstagmorgen bei einer Frau einging.

Filmfestival Cannes: Schlappe für Netflix
Vor einigen Wochen wurde das beeindruckende Programm für den Wettbewerb des Filmfestivals von Cannes bekanntgegeben. Bis zu 30 Monaten dauert es, bis sie im gebührenfreien Fernsehen aufgeführt werden dürfen.

Google Project Treble: Modulare Basis für schnellere Android-Updates
Google hat "Project Treble" angekündigt, dessen Ziel die Beschleunigung und Vereinfachung des Aktualisierungsprozesses ist. Das sogenannte "Project Treble" wurde vom Internetriesen in einem Blogeintrag ausführlich erklärt.

Niederbayern: 14 Festnahmen bei großer Drogenrazzia in Disko
In einer Disko in Straßkirchen waren in der vergangenen Nacht 180 Beamte sowie Rauschgifthunde im Einsatz - mit großem Erfolg. Weil einer der Verdächtigen Widerstand leistete, musste er gefesselt werden; er muss mit einer zusätzlichen Anzeige rechnen.

Other news