Anleger nach Dax-Rekord wieder vorsichtig

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Frankfurt/Main. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind vor ihrem eigenen Mut zurückgeschreckt.

Die Erholung der Ölpreise und der Wahlsieg der CDU in Nordrhein-Westfalen dürften den Dax am Montag erstmals in seiner Geschichte über die Marke von 12 800 Punkte treiben. Am Nachmittag stand im Leitindex noch ein kleines Minus von 0,27 Prozent auf 12 735,46 Punkten zu Buche. In der letzten Landtagswahl vor den Bundestagswahlen triumphierten CDU und FDP, während Rot-Grün eine schwere Schlappe einstecken musste.

Der MDax der mittelgroßen Werte hielt sich zur Mittagszeit stabil mit plus 0,12 Prozent auf 24 976,08 Punkte.

Zudem legten die Aktien von SMA Solar am Nachmittag nach einem Bericht in einem Börsenmagazin über einen möglichen Rückzug von der Börse spürbar zu und schlossen 2,63 Prozent höher. Der TecDax DE0007203275 gewann 0,23 Prozent auf 2215,57 Zähler, während der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145 um 0,30 Prozent nachgab. Ein erstarken der Gemeinschaftswährung kann es deutschen Unternehmen erschweren, ihre Waren außerhalb der Eurozone abzusetzen.

Mit Quartalszahlen stand im Leitindex nur der Energiekonzern RWE im Blick, dessen Papiere an der Index-Spitze um 2,18 Prozent zulegten. Händler sprachen von "besser als erwartet" ausgefallenen Zahlen.

Ein Plus von rund 2 Prozent verbuchten an zweiter Stelle im Dax die Aktien von Infineon und damit auf ein 15-Jahreshoch. Die US-Investmentbank Goldman Sachs empfiehlt das Papier des Chipherstellers wegen der positiven Unternehmensaussichten nun zum Kauf und hob auch das Kursziel von 19 auf 22 Euro an.

Gute Geschäfte mit Kupferschrott verhalfen Aurubis zu einem guten zweiten Unternehmensquartal. Der Einstieg eines weiteren Investors bei der Beteiligung Delivery Hero festigte die Zuversicht der Aktionäre der Startup-Schmiede. Die Papiere von Europas größter Kupferhütte stiegen daraufhin im MDax um 5 Prozent: Die Anteile von K +S folgten knapp dahinter. Wie Unternehmenschef Burkhard Lohr der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" sagte, sucht das Unternehmen nach einem Großaktionär. Der südafrikanische Konzern steckte vor allem über die Ausgabe neuer Anteile 387 Millionen Euro in den Essenslieferdienst.

Im TecDax stiegen die Drillisch-Papiere um mehr als 4 Prozent bis auf ein neues Rekordhoch von 56,60 Euro.

Treiber der starken Entwicklung zum Wochenausklang sind Übernahmepläne: Der Telekom- und Internetkonzern United Internet will das Mobilfunkunternehmen Drillisch schlucken. Ex Dividende wurden dagegen unter anderem BASF DE000BASF111 und ProSiebenSat.1 DE000PSM7770 gehandelt.

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite bei 0,20 Prozent.

Wenige Minuten nach der Eröffnung gewann der Dax 0,32 Prozent auf 12 811,54 Punkte. Der Bund Future verlor 0,14 Prozent auf 160,70 Punkte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,0876 (Donnerstag: 1,0860) US-Dollar festgesetzt.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Neuer französischer Präsident Auf Augenhöhe: Macron zum Antrittsbesuch bei Merkel
Diese wirtschaftlichen und sozialen Reformen seien auch wichtig, damit Europa vorankomme, betonte der französische Präsident. Sehr viele Projekte könnten ohne Veränderung der europäischen Verträge angepackt werden, sagte Gabriels Sprecher.

Mafia-Ermittlungen gegen Flüchtlingszentrum in Italien
Den Verdächtigen wird vorgeworfen, sich bis zu 36 Millionen Euro an Steuergeldern zugeschanzt zu haben. Der Vorwurf, dass die Mafia bei der Flüchtlingsunterkunft mitverdient, ist schon mehrfach aufgekommen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news