Bayern: Explosion in bayerischer Fabrik mit mehreren Schwerverletzten

Polizeikräfte vor dem Schaeffler Werk in Eltmann- hier kam es am Montagmittag zu einer Explosion

Eltmann.Bei einer Explosion in einer Fabrik des Autozulieferers Schaeffler sind im unterfränkischen Eltmann (Landkreis Haßberge) mehrere Menschen schwer verletzt worden.

In einer Fabrik in Franken sind mehrere Mitarbeiter schwer verletzt worden. Wie Nordbayern berichtet, erlitten vier Menschen schwere und zwölf Menschen leichtere Verletzungen. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Unterfranken sagte allerdings, dass die Feuerwehr den entstandenen Großbrand im Griff habe.

Die genaue Anzahl der Verletzten ist allerdings noch nicht bekannt.

Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht, es sind keine Gift- oder Gefahrenstoffe ausgetreten.

Related:

Comments

Latest news

Höhere Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl NRW 2017 möglich
Bis 16 Uhr hätten etwa 59,2 bis 59,3 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben, sagte Wolfgang Schellen dem MDR. Besonders eifrig waren die Düsseldorfer bislang wählen.

Unfallfahrer lässt schwerverletzte Ehefrau im Wrack zurück
Das Auto geriet zunächst in die Böschung, überschlug sich dort und kam dann wieder auf den Rädern zum Stehen. Als die ersten Helfer beim Unfallauto eintrafen, hatte sich der Fahrer bereits selbst befreien können.

Deutschland: SPD auf tiefstem Stand seit Nominierung von Schulz
Die AfD büsste einen Prozentpunkt ein und kam auf 8 Prozent, die FDP lag wie in der Vorwoche bei 6 Prozent. Die Union verbesserte sich in der Emnid-Umfrage um einen Punkt auf 37 Prozent.

Newsblog zur Wahl in Schleswig-Holstein: "Nützt nichts, jetzt Scherbengerichte"
Auch Günther beanspruchte den Auftrag zur Regierungsbildung für sich nach dem "grandiosen Wahlerfolg, den wir erzielen konnten". Im vergangenen Oktober war ihr damaliger glückloser Landeschef und Spitzenkandidat Ingbert Liebing überraschend zurückgetreten.

Streich beweint Ingolstadts Abstieg: "Es ist die Hölle": Freiburg-Trainer
Ingolstadt droht der Abstieg, Gegner Freiburg hat die Europa League vor Augen - im Breisgau ist am Samstag Spannung garantiert. Für Bremer Ergebniskosmetik sorgten Theodor Gebre Selassie (59.), Philipp Bargfrede (86.) und Robert Bauer (90.+1).

Other news