Gabriel: Biennale-Sieger regen zum Nachdenken über Kunst an

Franz Erhard Walther ist als bester Künstler mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet worden

Goldmedaillen für Kunst aus Hessen: Bei der Biennale in Venedig - einer der bedeutendsten Kunstausstellungen der Welt - haben Anne Imhof aus Frankfurt und Franz Erhard Walther aus Fulda die beiden wichtigsten Preise gewonnen. Speziell der deutsche Pavillon, den rund 100 Besucher gleichzeitig betreten können, um dann Anne Imhofs bedrückende Choreografie von insgesamt 17 durchsetzungsstarken Schauspielern albzuträumen, dürfte nun noch einmal dichter umlagert sein, nachdem schon vor der offiziellen Biennale-Eröffnung die Schlange der Besucher bis zu 200 Meter lang war.

Im deutschen Pavillon zeigt Anne Imhof (39) die etwa fünf Stunden lange düstere Performance "Faust", in der sich Darsteller zu dumpfen Sounds bewegen, die Zuschauer stehen mitten in der Performance. Geleitet wird das Festival heuer von der französischen Kuratorin Christine Macel, die das Motto "Viva Arte Viva" ("Es lebe die Kunst, sie lebe") ausgegeben und das Konzept der Länderpavillons um "Trans-Pavillons" erweitert hat. Die Jury lobte am Samstag "radikale" Arbeiten.

Kunst-Biennale in Venedig öffnet heute für das Publikum. Etwa 120 Künstler aus 51 Ländern präsentieren ihre Werke.

HINTERGRUND: Die Kunst-Biennale in Venedig ist eine der bedeutendsten Ausstellungen für moderne Kunst weltweit. Ihr Beitrag stehe für "das Recht, anders zu sein" und auch für die Aufarbeitung der deutschen Vergangenheit, sagte Imhof in ihrer Dankesrede.

"Die radikale und komplexe Natur" lobte die Jury an der Kunst Franz Erhard Walthers. Der deutsche Pavillon wurde in der NS-Zeit von den Nazis umgestaltet und für ihre Propaganda genutzt.

Zuletzt hatte Christoph Schlingensief 2011 posthum den Goldenen Löwen für den deutschen Pavillon geholt.

Walther (77) zeigt in Venedig ein großformatiges Werk aus Textil und Stahlplatten. "Es ist also für alle möglich, ein Kunstwerk zu werden", sagte Walther in seiner Rede.

Einen Silbernen Löwen für den besten Nachwuchskünstler erhält Hassan Khan. Besonders der Beitrag für den deutschen Pavillon spaltet.

Related:

Comments

Latest news

Stuttgart und Hannover dicht vor Aufstieg
Liga wahrscheinlich. "Wenn man das Ergebnis in Bielefeld sieht, bedeutet das noch nichts", meinte Routinier Christian Tiffert. Minute mit einem verdeckten Flachschuss erfolgreich. "Wir wollten eigentlich heute rechnerisch alles klarmachen".

DIC Asset unterstützt Übernahmeangebot der TLG an WCM-Aktionäre
Zum TLG-Bestand in Berlin gehören zum Beispiel die Kulturbrauerei am Prenzlauer Berg oder das Cubix-Kino am Alexanderplatz. Morgan agiert als Finanzberater der WCM und hat dem Vorstand und dem Aufsichtsrat eine Fairness-Opinion abgegeben.

Hochrechnungen: CDU gewinnt Wahl in Nordrhein-Westfalen - SPD historisch schwach
Die Christdemokraten werden ersten Hochrechnungen zufolge stärkste Partei vor der SPD von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft . Drei Mal verliert die SPD , die sich noch vor drei Monaten an ihrem neuen Vorsitzenden Schulz berauschte.

Fußball: Lizenz im zweiten Anlauf für Erste-Liga-Club SV Horn
Außerdem steht nun fest, dass es in der aktuellen Saison einen sportlichen Absteiger aus der Ersten Liga geben wird. Aus der Regionalliga Mitte suchte nur TSV Hartberg um eine Spiellizenz an und erhielt diese auch.

D: Mann von Alkoholisierten zu Tode geprügelt
In Hürth-Hermülheim bei Köln ist ein 29-jähriger Mann an den Verletzungen gestorben, die er bei einer Schlägerei davontrug. Ermittlungen führten zur Identifizierung der beiden Flüchtigen, die gegen 17 Uhr in Hürth-Hermülheim festgenommen wurden.

Other news