Jahre zusammen - "Big Bang Theory"-Star Jim Parsons hat geheiratet"

Jim Parsons Er hat Ja gesagt

Der TV-Star, der laut dem Wirtschaftsmagazin "Forbes" der derzeit bestbezahlte Serienschauspieler in den USA ist, spielt seit zehn Jahren in der Sitcom den hochbegabten Physiker Sheldon Cooper.

Seit 14 Jahren sind sie unzertrennlich, schweben gemeinsam auf Wolke sieben. Im wahren Leben ist Jim Parsons schon einen Schritt weiter.

Jim Parsons, bekannt als Sheldon Cooper aus der Sitcom "The Big Bang Theory", hat seinen langjährigen Partner geheiratet. Dem schwor der 44-Jährige jetzt die ewige Liebe.

Das bestätigte sein Sprecher am Sonntag (Ortszeit) mehreren US-Medien. Die Hochzeit soll im New Yorker Rainbow-Room, einer edlen Event-Location mit hochklassigem Restaurant im Rockefeller Center, stattgefunden haben.

Wie die Zeitschrift "People" berichtete, gab es ein Coming-out erst im Jahr 2012. Zum 14. Jahrestag teilte Jim Parsons einen süßen Schnappschuss auf Instagram und schrieb dazu: "Heute vor 14 Jahren habe ich diesen Mann getroffen und es war das Beste, was mir je passiert ist". Die beiden lernten sich bei einem Blinddate kennen, bei dem laut Parsons Karaoke involviert war. "Eines seiner grössten Geschenke an mich ist, dass er mich nie wieder zum Karaoke einlädt".

Related:

Comments

Latest news

CDU steht nach SPD-Wahldebakel vor Regierungsübernahme in NRW
Für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist es der bisher härteste Tiefschlag seit seiner Nominierung Anfang des Jahres. Die Konservativen gewannen im Vergleich zu 2012 rund acht Prozentpunkte hinzu und lagen bei insgesamt 34,3 Prozent.

Hochrechnungen: CDU gewinnt Wahl in Nordrhein-Westfalen - SPD historisch schwach
Die Christdemokraten werden ersten Hochrechnungen zufolge stärkste Partei vor der SPD von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft . Drei Mal verliert die SPD , die sich noch vor drei Monaten an ihrem neuen Vorsitzenden Schulz berauschte.

Fußball: Lizenz im zweiten Anlauf für Erste-Liga-Club SV Horn
Außerdem steht nun fest, dass es in der aktuellen Saison einen sportlichen Absteiger aus der Ersten Liga geben wird. Aus der Regionalliga Mitte suchte nur TSV Hartberg um eine Spiellizenz an und erhielt diese auch.

Weiterer Raketentest in Nordkorea — Trotz UN-Verbot
Das isolierte Land treibt sein Atom- und Raketenprogramm trotz internationaler Kritik und bereits verhängter Sanktionen voran. Das berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Montag unter Berufung auf die nordkoreanische Agentur KCNA.

Nach Cyber-Attacke: Bahn-Anzeigetafeln bleiben noch gestört
Nach der Attacke stellte der Konzern auch ein Update für veraltete Windows XP bereit, das eigentlich nicht mehr gewartet wird. Laut Zahlen der Sicherheitssoftware-Firma Symantec wuchs das Ausmaß der Attacken im vergangenen Jahr um 36 Prozent.

Other news