Kommt das neue iPad schon im Juni?

Das iPad Pro mit 10,5 Zoll könnte einen ähnlichen Formfaktor wie das iPad Pro 9,7 besitzen

Das iPad Pro mit 10,5 Zoll könnte einen ähnlichen Formfaktor wie das iPad Pro 9,7 besitzen.

Wenn es nach dem Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities geht, so will Apple auf der WWDC-Keynote einiges ankündigen. Wie genau der Experte die Chancen einschätzt, ist in seiner neuesten Studie nachzulesen. Er behauptete bereits vergangenen Sommer, dass Apple insgesamt drei neue iPad-Modelle plane. Zu erwarten ist natürlich, was die kommenden Generationen von iOS, watchOS, macOS und tvOS zu bieten haben, aber in diesem Jahr soll auch Hardware vorgestellt werden. Das 10,5 Zoll große Tablet soll auf der Entwicklerkonferenz WWDC präsentiert werden, die am 5. Juni startet. Die Keynote wird wie immer als Livestream weltweit übertragen.

Related:

Comments

Latest news

"Kein Aids für alle": Neue Kampagne für frühe HIV-Tests
Besondere Anstrengungen seien zudem beispielsweise in Haftanstalten und für Menschen mit Migrationshintergrund notwendig. Dies bedeutet wiederum, dass fast 11.000 HIV-Infizierte zwar von ihrer Infektion wissen, aber keine Medikamente nehmen.

CDU steht nach SPD-Wahldebakel vor Regierungsübernahme in NRW
Für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist es der bisher härteste Tiefschlag seit seiner Nominierung Anfang des Jahres. Die Konservativen gewannen im Vergleich zu 2012 rund acht Prozentpunkte hinzu und lagen bei insgesamt 34,3 Prozent.

Merkel verbietet Werbung für die Todesstrafe
Aber auch auf der ganzen Welt sollten die Regierungen nach Wegen suchen, wie sie eine Abstimmung verhindern könnten. Erdogan hat angekündigt, die Frage nach einer Wiedereinführung der Todesstrafe ins Parlament zu bringen.

Trump warnt gefeuerten FBI-Chef Comey
Kurz darauf bestellte er Jeff Sessions und Rod Rosenstein, den Justizminister und dessen Stellvertreter, ins Weiße Haus. Der Senator Lindsey Graham sagte, Trump habe das Recht, den FBI-Direktor "für welchen Grund auch immer zu entlassen".

Formel 1: Vettel und Ferrari auch im dritten Training vorn
Dann wurde er jedoch eingebremst vom virtuellen Safety-Car nach einem Crash zwischen Stoffel Vandoorne und Felipe Massa. Der Finne Valtteri Bottas hat am Sonntag den ersten Grand-Prix-Sieg seiner Formel-1-Karriere eingefahren.

Other news