Pechvogel des Tages: Julian Weigl (Borussia Dortmund)

Dortmunder Trainer Spur führt nach Nizza

Fußball: Bundesliga, FC Augsburg - Borussia Dortmund, 33. Spieltag am 13.05.2017 in WWK-Arena, Augsburg (Bayern). Zu sehen war das vor allem an Julian Weigl. "Das ist ein Verlust, den wir nicht kompensieren können", sagte Trainer Thomas Tuchel, "wenn Julian spielt und der Ball von A nach B muss, dann ist der Ball eine halbe oder eine ganze Sekunde schneller dort".

Fakt ist: Der BVB steht mit 61 Zählern auf dem dritten Tabellenrang - punktgleich mit der TSG Hoffenheim auf Platz vier. Kurz zuvor war er nach einem Zweikampf mit Philipp Max liegengeblieben.

Allerdings betonte er bei "Sky" erneut, er habe "große Lust, das Ding hier weiter zu trainieren und die Mannschaft weiter zu begleiten".

Zur Erinnerung: Zwischen Tuchel und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke gibt es seit Wochen einen "Dissens", den Watzke in einem WAZ-Interview vor einer Woche zugab.

Doch auch wenn Tuchel im letzten Spiel gegen Werder Bremen auf Sieg spielen will, sind natürlich weitere Konstellationen denkbar. Der äußerte sich in Augsburg ebenso wenig zum Thema Tuchel wie Manager Michael Zorc. Doch da es eben der vorletzte Spieltag war und tabellarisch auch nicht so viel Dramatisches passiert ist, saß der BVB Trainer hinterher entspannt vor den Journalisten, lächelte dieses typische hintersinnige und leicht spitzbübische Tuchel-Lachen und streute sogar den ein oder anderen Witz in seine Ausführungen.

An den Spielern seien die Debatten "nicht spurlos vorbeigegangen", sagte Reus. Auf dem Platz war dieser Wille erkennbar. Aber nein, er wisse nichts vom Barca-Interesse, "deshalb bedeutet es jetzt auch nicht so viel". In Augsburg reichte es nach einer extrem unruhigen BVB-Woche dagegen nur zu einem Punkt, den Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang kurze Zeit nach dem FCA-Führungstor von Alfred Finnbogason mit seinem 29. Danach stand er zunächst wegen einer Gelbsperre sowie anschließend wegen seiner beim Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus vor dem Champions-League-Spiel gegen AS Monaco erlittenen Armverletzung nicht mehr zur Verfügung. In der zweiten Hälfte war Dortmund phasenweise drückend überlegen, verpasste aber den K.o. "Und wir haben da eine Oase im Trainingszentrum". Dann wird abgerechnet - und Tuchel wohl gehen. "Im Zentrum des Sturms ist es meistens am ruhigsten". Trainer Manuel Baum zeigte sich aber auch ohne vorzeitiges Happy End im Abstiegskampf "sehr zufrieden mit der Arbeit auf dem Spielfeld".

Beim FC Augsburg kam der BVB trotz des 29.

Related:

Comments

Latest news

Holocaust-Leugner Horst Mahler will Asyl in Ungarn
April im Internet veröffentlichten Video sagte Mahler, er werde Asyl in einem "aufnahmebereiten, souveränen Staat" erbitten. In Ungarn hatte er von Ministerpräsident Viktor Orbán politisches Asyl bekommen wollen.

Höhere Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl NRW 2017 möglich
Bis 16 Uhr hätten etwa 59,2 bis 59,3 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben, sagte Wolfgang Schellen dem MDR. Besonders eifrig waren die Düsseldorfer bislang wählen.

Immobilienkonzern TLG will Konkurrenten WCM übernehmen
Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage wird im Internet unter www.tlg.de unter der Rubrik "Investor Relations" erfolgen. Dies entspricht einer Prämie von 4,6% auf den WCM-Schlusskurs vor dem Aufkommen erster Übernahmespekulationen.

Hollywood trauert: US-Schauspieler Powers Boothe gestorben
Traurige Neuigkeiten aus Hollywood! Er spielte unter anderem Senator Roark in "Sin City" und "Sin City: A Dame to Kill For". Der Charakterdarsteller starb am gestrigen Sonntag in seinem Haus in Los Angeles friedlich im Schlaf, wie Medien berichten.

Streich beweint Ingolstadts Abstieg: "Es ist die Hölle": Freiburg-Trainer
Ingolstadt droht der Abstieg, Gegner Freiburg hat die Europa League vor Augen - im Breisgau ist am Samstag Spannung garantiert. Für Bremer Ergebniskosmetik sorgten Theodor Gebre Selassie (59.), Philipp Bargfrede (86.) und Robert Bauer (90.+1).

Other news