Eishockey-Nationalteam im WM-Viertelfinale - 4:3 gegen Lettland

Bundestrainer Marco Sturm Wir sind bereit für einen großen Abend

Wieder Lettland, wieder gewonnen. Der NHL-Goalie von den Washington Capitals war schon bei der Olympia-Qualifikation 2016 der große Rückhalt der DEB-Auswahl gewesen. Nach dem emotionalen Viertelfinal-Einzug halten Deutschlands Cracks selbst die Sensation gegen den Titelverteidiger für möglich.

Für das Viertelfinale gegen Kanada am Donnerstag (20.15 Uhr) waren nach dem Lettland-Spiel noch rund 7200 Karten zu haben. Einen Tag vor dem Viertelfinale gegen Titelverteidiger Kanada, stand nur Stretching am Vormittag im Hotel in Köln auf dem Programm.

Sturm über den entscheidenden Penaltyschützen Tiffels: "Er hat sich von Woche zu Woche enorm gesteigert".

"Den Sieg nehmen wir mit, auch wenn es noch einmal sehr, sehr eng geworden ist". Hut ab, vor der Leistung.

Bundestrainer Sturm, Kapitän Christian Ehrhoff und seine Teamkollegen schienen sich besonders für den sympathischen und bodenständigen WM-Neuling zu freuen. Der entscheidende Torschütze Tiffels konnte es noch nicht ganz glauben, was kurz zuvor passiert war: "Das war wunderschön". Ein geiler Moment für mich, aber auch für das ganze Team. "Das war überragend von ihm". Deutschland unterlag 3:4. Drei Jahre später kam Draisaitls Sohn Leon auf die Welt.

Tiffels stahl beim dramatischen Spiel, in dem sich Deutschland mit dem Ausgleich 33 Sekunden vor Schluss in die Verlängerung gerettet hatte, sogar Leon Draisaitl die Show.

Nationaltrainer Marco Sturm lud Tiffels zur WM-Vorbereitung ein, damit der Youngster erste Erfahrungen sammeln konnte. Gunars Skvorcovs (39.), Janis Sprukts (49.) und Andris Dzerins (57.) trafen für die Letten, die als Vorrundenfünfte ausgeschieden sind. Nun geht das deutsche Eishockey-Märchen bei der Heim-WM weiter. Der WM-Dritte von 2015 setzte sich im Topduell in Köln mit 5:3 (0:1 3:2 2:0) gegen den Rekordchampion durch. Wie vor sieben Jahren kam es auch diesmal wieder zu einer Zitterpartie.

"Es wird wieder ein Fight wie in Riga werden". Nach dem unerwarteten 1:2 gegen WM-Gastgeber Deutschland zum Auftakt gewannen die USA ihre weiteren sechs Vorrundenpartien. "Er hat noch einiges im Tank", hatte Sturm versprochen. Das Problem dabei: Richtig zwingend waren die Möglichkeiten selten. Als Letzter lief Tiffels auf den guten lettischen Torhüter Elvis Merzlikins zu, schob ihm den Puck durch die Schoner und riss die Arme hoch, ehe seine Teamkameraden ihn in einer Jubeltraube verdeckten. Der 25-Jährige blieb aber zunächst beschäftigungslos. "Wir haben es uns schwerer gemacht als nötig", sagte NHL-Profi Draisaitl. Im zweiten Drittel drehte er auf und zeigte er seine Klasse, als er Reimer freispielte, der DEL-Rekordtorschütze aber scheiterte (26.). Freddy oder "Tiffy", wie die Kollegen Tiffels nennen, gebürtiger Kölner wie Draisaitl.

Die überfällige Führung schoss Mannheims Wolf in Überzahl. Nur 27 Sekunden später erhöhte Verteidiger Dennis Seidenberg mit seinem ersten Turniertreffer auf 2:0. Mit nun acht Punkten ist der Routinier der New York Islanders nun auch deutscher WM-Topscorer.

Zitterpartie und Bigpoint: Deutschland ringt Lettland schließlich nieder.

Related:

Comments

Latest news

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor
Delrio hatte in den vergangenen Monaten mehrfach betont, dass italienische Tests keine Unregelmäßigkeiten gezeigt hätten. Diese schaltet die Abgasreinigung demnach nach 22 Minuten ab, amtliche Tests dauern rund 20 Minuten.

Amazon-Tablets: Neue Ausgaben von Fire 7 und Fire HD 8
Die 2 Jahre Sorglos-Garantie garantiert zudem einen Ersatz durch Amazon, falls das Tablet dennoch einmal kaputt geht. Das Fire HD 8 Kids Editionhat 32 GByte Speicher und kostet regulär 140 Euro und 120 Euro mit aktivem Prime-Abo.

Fußball: Entscheidung über Kapitänsamt beim FC Bayern gefallen
Bayern Münchens Kapitän Philipp Lahm geht mit einem unbekannten und ungewohnten Gefühl in sein letztes Spiel als Fußball-Profi. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus, eine Überraschung wäre die Entscheidung aber nicht.

Umweltverschmutzung - 38 Millionen Plastikteile an Pazifikinsel angeschwemmt
Das Ergebnis: Nirgends sonst auf der Welt wurde bisher eine größere Plastikmüll-Dichte festgestellt als auf Henderson Island. Es gebe außer entlegenen Inseln wie Henderson Island vermutlich noch viele weitere Gebiete, in denen sich Plastik sammele.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news