Google lässt Fotos automatisch mit Freunden und Familie teilen

Google lässt Fotos automatisch mit Freunden und Familie teilen

Aber es gibt weitere News zur Foto-App von Google.

Damit geht man einen riesigen Schritt nach vorne, denn simple Filter zu benutzen kann ja jeder aber ganze Inhalte verschwinden zu lassen, ist schon ein ganz andere Hausnummer. Wie Google auf der IO zeigte, können beispielsweise unter Paaren nur die Fotos der gemeinsamen Kinder ausgetauscht werden. Im Vordergrund der Zaun am Spielfeldrand. Wow that's really magic. Natürlich nutzt die Google-KI hier Algorithmen zur Analyse. Wann die Funktion integriert sein wird, wurde aber noch nicht bekannt gegeben. Diese Technologie findet bei Google Fotos Anwendung, denn der Dienst erkennt in endlos großen Sammlungen eigenständig sinnvolle Zusammenhänge und sogar besonders gelungene Bilder. Irgendwie spannend und gruselig zu gleich. Damit könnte die App zum Beispiel Informationen zu einem Gebäude oder einem Bild auf dem Foto liefern. Oder meiner Familie. Ich kann aber auch sagen: Teile nur die Fotos, auf denen ich zu sehen bin. Per automatischer Speicherfunktion lassen sich derartige Fotos auch immer sofort in der eigenen Bibliothek abspeichern.

Außerdem steigt Google ins Geschäft mit Fotobüchern ein. Auch die Bilderauswahl wird vorgeschlagen, Nutzer können allerdings vor dem Teilen noch Bilder hinzufügen oder herausnehmen. Die Photo Books können aber aktuell nur in den USA kreiert und bestellt werden. 10 Dollar für 20 Seiten Softcover, 20 Dollar für das Hardcover. Allein in diesem Markt tummeln sich unzählige Anbieter und man merkt, dass Google irgendwie an jeder Sache einen wenig mitverdienen möchte. Durch die Marktmacht von Google Photos, könnte das auch durchaus Sinn machen und den üblichen Fotobuch-Herstellern eher nicht schmecken.

Related:

Comments

Latest news

EU: Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor
Italien habe es verabsäumt, bis 2009 Mülldeponien nach den Vorgaben einer EU-Richtlinie zu adaptieren oder zu schließen. Weil die Regierung in Rom nicht tätig wird, leitet die EU-Kommission nun ein Vertragsverletzung gegen das Land ein.

Glyphosat-Zulassung für weitere 10 Jahre — EU
Der grüne Bundestagsabgeordnete Harald Ebner kritisierte den Kommissionsvorschlag, die Zulassung um zehn Jahre zu verlängern. Erst im März hatten Experten der EU-Chemikalienagentur ECHA befunden, dass Glyphosat nicht krebserregend sei.

Annett Louisan: mit süßem Babybauch
Ach wie schön, es scheint, als würde die Sängerin ihre Schwangerschaft in vollen Zügen genießen! Vier Monate ist es her, da verkündete Annett Louisan auf Facebook ihre Schwangerschaft.

Bouffier und Haseloff sehen Schwarz-Gelb in NRW mit Skepsis
Der Chef des Arbeitnehmerflügels CDA, Karl-Josef Laumann, betonte: "Wir sind gut beraten, uns nicht auf einen festzulegen". Doch die Vorbehalte gegen Laschet in der CDU-Anhängerschaft wurden vor allem in der letzten Phase des Wahlkampfs abgebaut.

Barca-Superstar Neymar drückt den Löwen im Abstiegskampf die Daumen
Auf einem Foto, das am Montag auf Facebook auftauchte, sitzt der Brasilianer mit einem Löwentrikot in der Hand in seinem Garten. Drückt den Löwen im Abstiegskampf die Daumen: Barca-Superstar Neymar (links) mit seinem Freund und Löwenspieler Victor Andrade.

Other news