Tierpark Hellabrunn: Gutachten - Eisbär Yoghi starb an Nierenversagen

Vergrößern
	
	Teilen und Details	
	     Marc Müller  Tierpark Hellabrunn	    Eisbär Yoghi

Der Tierpark Hellbrunn hatte im April einen Todesfall gemeldet: Eisbär Yoghi ist tot. Am Abend sei Eisbär Yoghi dann gestorben.

April 2017, wie zuerst vermutet, an einem Nierenversagen. Die Ursache für das chronische Nierenversagen konnte jedoch nicht ermittelt werden.

Noch in der Nacht wurde eine pathologische Untersuchung durchgeführt, die den Verdacht auf Nierenversagen erhärtete.

Wie der Tierpark mitteilt, könne ähnlich wie beim menschlichen Organismus die Ursache oftmals nicht mehr nachgewiesen werden. Prinzipiell kann ein Nierenversagen auf eine bakterielle oder virale Infektion, die schon länger zurückliegt, folgen. Ein angeborener Nierenfehler und eine Herpesviruserkrankung könnten bei Yoghi ausgeschlossen werden. Christine Gohl. Hinzu kommt, dass bei Wildtieren erst sehr spät Anzeichen für eine Krankheit sichtbar werden.

"Eine Erkrankung der Nieren kann man beispielsweise nur durch regelmäßige Blutabnahme, Ultraschalluntersuchungen oder andere bildgebende Verfahren diagnostizieren". Im Rahmen jeder Narkose werden unter anderem die Blut- und Organwerte der Tiere erhoben. Er hatte mit der Eisbärin Giovanna im vergangenen November zum dritten Mal Nachwuchs bekommen - die kleine Eisbärin Quintana.

Related:

Comments

Latest news

Feste: Keine Bierpreisbremse auf dem Oktoberfest
Doch sollen sie sich fortan mit einer neuen Umsatzpacht stärker am sicherheitsbedingten Kostenanstieg des Volksfestes beteiligen. Selbst wenn der Bierpreis um 50 Cent steige, habe "ein Kampftrinker, der zehn Maß schafft, einen Preisnachteil von fünf Euro".

Verlust - Vodafone winkt trotzdem mit mehr Dividende
Der Gesamtumsatz des Konzerns sank im abgelaufenen Geschäftsjahr um mehr als vier Prozent auf 47,6 Milliarden Euro. Treiber des Wachstum war einmal mehr das Kabelgeschäft des Unternehmens, das beim Umsatz um acht Prozent zulegte.

USA: Laptop darf vorerst weiter mit in die Kabine
An dem Brüsseler Treffen nahmen EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos sowie Verkehrskommissarin Violeta Bulc teil. Die USA berufen sich dabei auf Informationen von einem befreundeten, ausländischen Geheimdienst.

Levina: So reagierte sie nach dem ESC-Debakel
Sie erhielt insgesamt sechs Punkte, davon drei von der Jury aus Irland - die einzige Länderjury, die Deutschland Punkte gab. Nach zwei letzten Plätzen für Deutschland in den Jahren 2015 und 2016 ist das aber sogar eine kleine Steigerung.

La Liga: Real Madrid dank Cristiano Ronaldo vor Titelgewinn
Bei Punktgleichheit ginge der Titel an den FC Barcelona, der den in Spanien relevanten direkten Vergleich mit Real gewonnen hat. Der italienische Rekordmeister hat sich am Mittwoch auf dem Weg zum erträumten Triple den ersten Titel der Saison gesichert.

Other news