Tom Clancy's Ghost Recon: Wildlands: Zweite Erweiterung noch im Mai

Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands

Der Erweiterungsinhalt wird für Spieler, die keinen Season Pass besitzen, ab dem 6. Juni 2017 erhältlich sein. Koop-Spieler können nun ihre Teamkameraden alarmieren, wenn sie im Begriff sind, zu sterben und markierte Nachschubkisten werden nun allen Kameraden gewährt, wenn sie sich in der Zone des einsammelnden Spielers aufhalten. Dabei werden sie allerdings mitten im Dschungel abgeschossen und müssen es ohne Unterstützung mit Gegnern aufnehmen, die über neueste Ausrüstung und Technologie verfügen.

Wildlands ab 14,95 € bei Amazon.de Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 47,99 € bei GamesPlanet.com Ubisoft hat den Releasetermin des zweiten DLC-Pakets "Fallen Ghosts "für Ghost Recon: Wildlands bekannt gegeben".

Gepanzerte Einheiten: Starke Panzerung, extrem tödlich auf kurze Distanzen.

- Elite-Scharfschützen: Die Elite-Scharfschützen besitzen einen fortschrittlichen Bewegungsmelder, bemerken weiter entfernte Feinde und verfehlen nie ihr Ziel. Dieser stört ähnlich wie der stationären Geräte allerlei Elektronik eurer Ghosts.

Cover Ops: Dieser spezielle Gegner kann auf einen Prototypen einer Tarnvorrichtung zurückgreifen. "Sie geben damit dem Wort „Ghost" eine ganz neue Bedeutung.

Doch damit das Unterfangen nicht aussichtslos ist, startet euer Ghost gleich auf dem ursprünglich maximalen Level 30 mit sämtlichen Fertigkeiten.

Das Hauptziel der Missionen sollen, laut Ubisofts offiziellem Blog, vier Bosse sein, die in den drei neuen Regionen der Erweiterung auf euch warten. Für den Kampf gegen die "Extranjeros" stehen euch sechs neue Waffen zur Verfügung, zudem wurde die Levelgrenze auf 35 erhöht, womit ihr neun hinzugefügte Fähigkeiten freischalten könnt. Dies umfasst neue Sturmgewehre, Scharfschützengewehre und eine Armbrust, die mit explosiven Pfeilen bestückt ist.

Dank der neuen Schwierigkeitsstufen "Fortgeschritten" und "Experte" wird insbesondere Hardcore-Spielern eine größere Herausforderung geboten.

Fans von Tom Clancy's Ghost Recon: Wildlands dürfen sich noch in diesem Monat auf frische Inhalte freuen.

In der zweiten Erweiterung namens Fallen Ghosts für Ghost Recon: Wildlands sollen die Jäger zu Gejagten werden. Um das Kartell zu stürzen, müssen sich die Spieler den Weg zu El Sueño erkämpfen.

Related:

Comments

Latest news

Wikileaks-Informantin Manning aus der Haft entlassen
Er hatte angekündigt, im Falle der Freilassung Mannings freiwillig in die USA zu gehen, hatte das später aber wieder relativiert. Seit 2010 sitzt Manning , die von einem US-Kriegsgericht zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt wurde, in Haft.

Mindestens 115 Tote nach Kämpfen in Zentralafrika
Die Toten im Ort Bangassou würden nun begraben, sagte am Mittwoch der Landesdirektor des Roten Kreuzes, Antoine Mbao Bogo. Das nationale Rote Kreuz erklärte, man habe in der Stadt Bangassou im Südosten des Landes 115 Leichen geborgen.

Gebühren-Verschwendung? Das kostet Deutschland der ESC!
Sie erhielt insgesamt sechs Punkte, davon drei von der Jury aus Irland - die einzige Länderjury, die Deutschland Punkte gab. Kurz vor Bekanntgabe dieser neuen deutschen Niederlage wird die ESC-Routine durch einen Flitzer aus Australien gestört.

CDU und FDP loten ihre Chancen in NRW aus
Er gehe davon aus, dass sich die Partei bis zum Sommer neu aufstellen werde, sagte SPD-Fraktionschef Norbert Römer. Hannelore Kraft sprach zunächst ihren Dank an alle SPD-Mitglieder aus, die im Wahlkampf geholfen haben.

Wikileaks-Informantin Chelsea Manning nach fast sieben Jahren Militärhaft frei
Nach sieben Jahren Haft kommt die frühere Wikileaks-Informantin Chelsea Manning heute auf freien Fuß. Die Informantin der Aufdeckerplattform WikiLeaks, Chelsea Manning, ist nach sieben Jahren frei.

Other news