Wetter - Stuttgart - Der Sommer hält Einzug im Südwesten, für ein paar Tage

Wetter - Stuttgart - Der Sommer hält Einzug im Südwesten, für ein paar Tage

Am Donnerstag wird es im Osten nochmal bis zu 29 oder 30 Grad warm, im Westen ist es dann schon wieder kühler.

Donnerstag: 23 bis 30 Grad, nochmal flächendeckend sehr warm, später aus Westen erste Schauer und Gewitter, Unwetter möglich, sonst bis zum Abend sonnig. Örtlich sind Gewitter eingelagert. Bei schwachem westlichem Wind erreicht die Temperatur Höchstwerte von 16 bis 19, im Bergland von 12 bis 18 Grad. Vielerorts bleibt es überwiegend schwach windig, doch im östlichen Flachland kommt voraussichtlich mäßiger bis lebhafter Südostwind auf.

Für den Südosten und Osten Deutschlands sind starke Gewitter zu erwarten.

Die meiste Zeit ist es am Samstag dicht bewölkt, die Sonne zeigt sich nur selten. Besonders vor der Kaltfront bilden sich deswegen teils heftige Schauer und Gewitter.

Wetter - Stuttgart - Der Sommer hält Einzug im Südwesten, für ein paar Tage

Wo genau es am 18.05.2017 eine Gewittergefahr gibt, sehen Sie im folgenden Video. Etwa von Vorpommern bis in die Lausitz bleibt es bis zum Abend noch trocken. Im Laufe der Nacht zum Freitag breiten sich die Gewitter auf alle Landesteile aus.

"Da die Zuggeschwindigkeit recht langsam ist, muss mit teils kräftigen Niederschlägen gerechnet werden", so Heinemann. Nachts weiter unbeständig mit schauerartigem Regen. Dabei lässt die Unwettergefahr aber deutlich nach. In Berlin und Brandenburg kann man sich auf bis zu 28 Grad freuen. Allerdings bleibt es dabei zunächst noch leicht wechselhaft mit gelegentlichen Schauern, bevor das nächste Hoch einen neuen Durchbruch von sonnigem und warmem Sommerwetter versucht. Der Südwind weht schwach.

In der Nacht zum Samstag halten die Niederschläge weiterhin an. Anfangs kann es auch noch etwas Regen geben.

Related:

Comments

Latest news

Riesenfrachter "MOL Triumph" hat im Hamburger Hafen angelegt
Am Terminal werden in den kommenden beiden Tagen rund 6000 Container gelöscht und 3500 geladen, das entspricht rund 14 500 TEU. Lines (MOL) will nach der "MOL Triumph" auch mit fünf demnächst fertigen Schwesterschiffen den Hamburger Hafen ansteuern.

Baxter wieder Chefcoach von Südafrikas Nationalmannschaft
Johannesburg - Der schottische Fußballtrainer Stuart Baxter (63) übernimmt zum zweiten Mal die südafrikanische Nationalmannschaft. Bereits von 2004 bis 2005 hatte Baxter die Südafrikaner trainiert, die Teilnahme an der WM 2006 in Deutschland aber verpasst.

AfD-Chefin Petry weiter unter Meineid-Verdacht
Wie ihre Parteikollegin Beatrix von Storch am Donnerstag twitterte, hat Petry einen Sohn zur Welt gebracht. Frauke Petry ist seit Sommer 2016 offiziell von ihrem früheren Mann, dem Pastor Sven Petry, geschieden.

Polizei fasst Höschendieb aus Burghaun
Fotos der sichergestellten Wäschestücke sind auch im Internet unter http://k.polizei.hessen.de/1935833715 abrufbar. Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung.

Neuwahlen in Österreich? | Kurz will ÖVP-Koalition mit SPÖ beenden
Die Regierung aus Sozialdemokraten und Konservativen will einen entsprechenden Antrag der Oppositionsparteien unterstützen. Kern drohte daraufhin mit einem freien Spiel der Kräfte im Parlament - das er nun tatsächlich einleiten will.

Other news