Amazon veröffentlicht Echo Show mit Display und Kamera

Amazon veröffentlicht Echo Show mit Display und Kamera

Nun hat Amazon nach diversen Leaks das Ganze offiziell vorgestellt, und ein Video zeigt auch was Amazon Echo Show zusammen mit Alexa so alles kann.

Seit dem letzten Jahr sind Gerüchte im Umlauf, wonach Amazon einen neuen Echo-Lautsprecher plant, der mit einem Display ausgestattet ist.

7 Zoll Display, Kamera mit 5 MP, zwei Speaker, Intel Atom Prozessor x5-Z8350. Außerdem kann das Smart Home mittels Alexa mit der Stimme bedient werden.

Der neue Amazon Echo Show ist mit einem 7,0 Zoll großen Touchscreen ausgestattet.

Der Echo Show hat alle Funktionen des Basis-Echo. Den zugehörigen Dienst nennt Amazon Alexa Calling.

Der Online-Händler Amazon spendiert seinem erfolgreichen "Echo"-Lautsprecher einen Bildschirm, berichtet das "Wall Street Journal". Bluetooth-Geräte, welche die Eingabe eines PIN-Codes voraussetzen, werden vom Echo Show allerdings nicht unterstützt.

Der Touchscreen ermöglicht die (komfortablere) Anzeige und Verwaltung des eigenen Kalenders, Videos und Fotos. Offenbar will Amazon damit einen mit Skype von Microsoft vergleichbaren Leistungsumfang bieten. Das macht durchaus Sinn, etwa bei nutzerspezifischen Vorlieben wie etwa Musik: Wenn Sie gerne Verdi, Ihre Tochter aber lieber Heavy Metal hören (Alexa greift auf Ihre Amazon-Music-Dateien oder, mit dem entsprechenden Skill, etwa auch auf Spotify zu), oder Sie und ihr Partner einen völlig unterschiedlichen Literaturgeschmack haben (Alexa verwaltet auch Ihre Hörbücher).

Sobald uns weitere Informationen zur Show vorliegen, werden wir sie an dieser Stelle nachtragen. Auch das Anschauen von YouTube-Videos ist über Amazon Echo Show möglich und wird im Video demonstriert. Für den Frankfurter Direktversicherer ergab sich daraus die Konsequenz, die Eigenschaften von Amazon Echo zur Kundenkommunikation zu nutzen.

Zusätzlich ist Echo Show kompatibel zu zahlreichen Smart-Home-Produkten, so dass sich nicht nur Bilder einer Überwachungskamera übertragen lassen sondern auch Licht, Heizung und andere vernetzte Geräte steuerbar sind. Nach dem Original-Echo und dem kleinen Ableger Echo Dot kam erst kürzlich der kleine Echo Look mit einer integrierten Kamera.

Related:

Comments

Latest news

Modeste liebäugelt offen mit China-Wechsel
Obwohl sein Vertrag am Geißbockheim noch bis 2021 läuft, stehen demnach zudem Gespräche mit Sportchef Jörg Schmadtke an. Auch die bereits im Winter gebotene Ablösesumme in Höhe von 50 Millionen Euro soll noch einmal nachgebessert werden.

Mindestens zehn Verletzte Auto rast in Menschenmenge am Times Square
Die Feuerwehr bestätigte der Deutschen Presse-Agentur den Vorfall am Donnerstag und sprach auf Twitter von einem "Verkehrsunfall". Dennoch sollen die stadtweit 36.000 Polizisten die viel besuchten Orten der Metropole nun noch stärker bewachen, kündigte er an.

Hohe Strafen drohen - Viel Kritik an deutschem Hass-Posting-Gesetz
Es sind leistungsstarke Zensurinstrumente, mit denen die Verbreitung bestimmter Inhalte effektiv verhindert werden kann. Bedenklich sei außerdem, dass der Gesetzentwurf "Hasskriminalität" ebenso behandele wie " strafbare Falschnachrichten".

EU-Parlament - Streaming-Abos künftig auch im Ausland nutzbar
Bisher hatten die Anbieter den Zugriff aus anderen Ländern häufig verweigert, da ihnen dazu die Rechte fehlten. Anbieter wiederum dürfen zum Schutz ihrer Urheberrechte " wirksame und zumutbare " Maßnahmen ergreifen.

NRW-Wahl - Laschet will sich nicht auf Wunschkoalition festlegen
Die Einladung der SPD zu Sondierungsgesprächen zeige "die inzwischen offensichtlich vollkommene Realitätsverweigerung Herrn Dr. Bereits die schwarz-gelbe Vorgängerregierung unter Peter Harry Carstensen (CDU) hatte nur ein Mandat mehr als die Opposition.

Other news