An unbeschranktem Bahnübergang | Mädchen (16) von Zug erfasst - tot

In Hessen ist eine Jugendliche an einem Bahnübergang gestorben

Die Radfahrerin und der Zug krachten zusammen, das Mädchen wurde dabei getötet. Auch eine sofortige Bremsung verhinderte den Unfall am Mittwochabend nicht mehr.

Babenhausen - Furchtbarer Unfall in Südhessen, der ein junges Mädchen (16) das Leben kostete.

Der Lokführer gab den Angaben zufolge noch akustische Warnsignale. Das Mädchen wurde an dem unbeschrankten Bahnübergang von dem Zug angefahren und so schwer verletzt, dass es wenig später starb.

Ein Gutachter solle nun klären, wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, so eine Polizeisprecherin. Die 20 Fahrgäste, die in dem Zug waren, blieben unverletzt.

Related:

Comments

Latest news

Schulz: Die SPD ist eine kampferprobte Partei
Die Piratenpartei landete bei gerade noch 0,9 Prozent (2012: 7,8 Prozent) und ist demnach im neuen Landtag nicht mehr vertreten. Dass es für eine schwarz-gelbe Koalition von Union und FDP reichen würde, damit hatte in Düsseldorf kaum einer gerechnet.

Medienbericht Hinweise auf rechtes Netzwerk an Bundeswehr-Universität in München
An der Bundeswehr-Universität in München gibt es einem Pressebericht zufolge womöglich seit Jahren ein rechtsextremes Netzwerk. Franco A. und sein mutmaßlicher Komplize Maximilian T. haben an der Münchener Bundeswehr-Uni in Neubiberg studiert.

Werder verpflichtet Gondorf aus Darmstadt
Ungeachtet der zurückkehrenden Leihspieler hat Werder Bremen für die nächste Spielzeit bereits zwei Neuzugänge eingetütet. Werder ist ein großer Klub, der in den letzten Monaten einen tollen Weg eingeschlagen hat.

Anti-IS-Koalition bombardierte Regierungstreue in Syrien
Diese hätten sich dem Militärstützpunkt Tanf, der sich nahe der Grenze zu Jordanien befindet, gefährlich genähert. Unterdessen eroberte die syrische Armee zwei Dörfer zurück, die erst am Vortag vom IS eingenommen waren.

Im neuen "Alien"-Prequel "Covenant" bleibt das Böse an Bord"
Sollte Scott grünes Licht für sein Vorhaben bekommen, wäre ein Kinostart im Herbst/Winter 2018 nicht unwahrscheinlich. Bloss Sigourney Weaver fehlt, um diese Reunion-Party namens "Alien: Covenant" zu vervollständigen.

Other news