Destiny 2: Bungie plant keine Switch-Version

Destiny 2: Bungie plant keine Switch-Version

Allerdings ist er auch der Meinung, dass "Destiny 2" auf der Nintendo Switch nicht funktionieren würde. Von diesem Gedanken müssen wir uns wohl verabschieden, denn momentan gibt es dafür keine Pläne.

Obwohl Destiny 2 bei der offiziellen Enthüllung auchfür den PC angekündigt wurde, scheint für Nintendo Switch-Besitzer wenig Grund zur Freude zu bestehen. Offenbar nicht besonders gut.

Project Lead Mark Noseworthy erteilte im Gespräch mit unseren US-Kollegen einer Switch-Version von Destiny 2 eine Absage.

Offenbar halten Activision und Bungie die Switch nicht für die richtige Plattform, wenn es um ein Online-Game geht. "Destiny 2" wird am 8. September 2017 für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

"Ich denke, dass es sehr unrealistisch ist, bedenkt man, dass wir ein Online-Only-Spiel sind, richtig?", sagte Noseworthy. Ich liebe die Konsole, aber in Bezug darauf, wo sie sich befindet, möchte ich niemanden mit der Möglichkeit von 'Es ist eine Sache, die wir in Betracht ziehen, vielleicht nächstes Jahr' zurücklassen.

Related:

Comments

Latest news

BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang: Steht der Wechsel fest?
FC Köln auf taube Ohren gestoßen, zuletzt hatte Tianjin angeblich noch einmal nachgelegt (hier die Hintergründe). Der Franzose wurde am gestrigen Donnerstag von der ‚L'Équipe' mit Tianjin in Verbindung gebracht.

Werder verpflichtet Gondorf aus Darmstadt
Zlatko Junuzovic wird Clemens Fritz , der nach dieser Saison seine Karriere beendet als Mannschaftskapitän beerben. In seinen 28 Einsätzen für die Hessen bereitete der 28-Jährige sechs Treffer vor.

Radiosender schmeißt Xavier Naidoo aus dem Programm
Wie NDR 2 mit der Situation umgehen wird, werde derzeit unter anderem mit dem Veranstalter Hannover Concerts diskutiert. Gespielt worden sei das Lied noch nicht im HR-Hörfunk, sagte der Sprecher des Senders, Christoph Hammerschmidt.

Novartis will in Basel 500 Stellen abbauen
Zwei Produktionsgebäude, die seit längerem nicht mehr ausgelastet waren, werden dicht gemacht, wie Novartis heute bekannt gibt. Aufgebaut wird in den Bereichen Medikamenten-Entwicklung sowie Produktion von technologisch anspruchsvollen Bio-Pharmaka.

Präsidentenwahl im Iran begonnen
Dubai (Reuters) - Bei der Präsidentenwahl im Iran ist die Öffnungszeit der Wahllokale wegen des großen Andrangs verlängert worden. Die Wahl vom Freitag wird auch als Referendum gesehen: Ruhanis Politik der Öffnung steht gegen Raeissis Abschottungspolitik.

Other news