Erster Trailer zur neuen Star-Trek-Serie

Star Trek Discovery auf Netflix- gemischte Gefühle nach neuem Trailer

"Star Trek: Discovery" spielt rund 10 Jahre vor der originalen TV-Serie mit Kirk, Spock, Scotty, Pille und Co. Aber einen ersten Vorgeschmack darauf, was die Fans der Serie ab Herbst erwartet, gibt es schon: Heute wurde der erste Trailer dazu veröffentlicht. Der erste vielversprechende Trailer entführt uns nun in die Tiefen des unerforschten Weltalls. Im Mittelpunkt des rund eineinhalbminütigen Videos steht Sonequa Martin-Green (32), die den Charakter Michael Burnham spielt und den meisten Serien-Fans als Sasha aus "The Walking Dead" bekannt sein dürfte. Nun wurde zwei Trailer zur nächsten Star Trek Serie veröffentlicht. Bereits vor knapp einem Jahr war ein erster Teaser erschienen, der sich jedoch viel Kritik gefallen lassen musste, da das darin zusehende CGI-Modell des Raumschiffes Discovery ganz offensichtlich noch nicht fertiggestellt war.

Viele der alten Darsteller sind wieder mit dabei, unter anderem: Doug Jones, Anthony Rapp, Rekha Sharma, James Frain, Michelle Yeoh, Maulik Pancholy, Terry Serpico, Mary Wiseman sowie Rainn Wilson.

Es sind 13 Episoden für die erste Staffel geplant, die erste Episode soll auf 'CBS' ausgestrahlt werden, während der Rest auf dem dazugehörigen Streamingdienst 'CBS Access' abrufbar ist.

Trailer: Wo lässt sich "Star Trek: Discovery" sehen?

In den USA werden die 15 Episoden von "Discovery" bei CBS zu sehen sein, jeweils 24 Stunden später sollen die Folgen hierzulande bei Netflix zu sehen sein. Die Internet Movie Database (IMDb) gab Mai als Datum an, dann wurde vom Herbst diesen Jahres gesprochen.

Related:

Comments

Latest news

Google meldet zwei Milliarden aktive Android-Geräte
Zum Auftakt seiner I/O-Entwicklerkonferenz rückte Google-Chef Sundar Pichai das Thema Künstliche Intelligenz in den Vordergrund. Damit hat Android ungefähr doppelt so viele Geräte im Markt wie Apple mit seinem iOS-System für iPhones und iPads.

Wetter aktuell: Wetter am Freitag zweigeteilt: Im Osten Hochsommer, im Westen
Jedoch geht vor allem das Ausräumen der Wärme mit Schauern und Gewittern einher, die zum Teils auch kräftiger ausfallen können. Auch die Sonne zeigt sich wieder häufiger, sagte Meteorologe Martin Jonas am Donnerstag in Offenbach.

Verteidigungsministerin begibt sich auf Spuren von Franco A.
Inzwischen hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen wegen des Verdachts einer staatsgefährdenden Gewalttat an sich gezogen. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz forderte die Ministerin auf, selbst Verantwortung für die Vorfälle zu übernehmen.

Kriminalität | Ex-BAMF-Chef Weise räumt Mitverantwortung im Fall Franco A. ein
Alle beteiligten Personen seien nicht mehr im Bamf tätig oder würden nicht mehr als Dolmetscher eingesetzt. Natürlich sei durch diese Veränderungsprozesse das Risiko von Fehlentscheidungen gestiegen, sagte Weise.

DFB: Kein Druck auf Demirbay bei Entscheidung
Der 23-Jährige mit türkische Wurzeln hatte sich erst kurzfristig für einen Einsatz im deutschen Nationalteam entschieden. Der TFF schien, unmittelbar bevor Bundestrainer Joachim Löw den Hoffenheimer für den Confed Cup in Russland (17.

Other news