Griechenland: Parlament billigt neues Sparpaket

Griechenland muss in Kürze Schulden begleichen und braucht dafür Geld aus dem Rettungspacket. Quelle dpa

Die griechische Regierung hat in der Nacht zum Freitag mit der Billigung eines neuen, umfangreichen Reform- und Sparprogramms die Forderungen der Gläubiger erfüllt.

Das Sparprogramm sieht weitere Rentenkürzungen und Steuererhöhungen vor. Griechenland braucht bis zum Juli wieder frisches Geld aus dem 86 Milliarden Euro schweren dritten Kreditprogramm. Tsipras hatte zuvor angekündigt, dass Griechenland im Sommer 2018 finanziell wieder auf eigenen Beinen stehen soll. Die Opposition kritisierte hingegen, den Griechen stünden harte Zeiten bevor. Die Griechen erlebten mit dem neuen harten Sparprogramm einen "Albtraum". Die Opposition rede ständig die Katastrophe herbei, sie komme aber nicht, sagte Tsipras. Seine Politik werde im Sommer 2018 das Land aus der Krise und der Kuratel der Gläubiger herausgebracht haben, versicherte der linke Regierungschef. Dies habe dazu geführt, dass Griechenland nun dieses neue Sparpaket brauche, um weiter hoffen zu können, irgendwann auf eigenen Beinen stehen zu können.

Sie warf ihm vor, bei den Verhandlungen mit den Gläubigern wertvolle Zeit verschwendet zu haben. "Sie haben das Land an den Rand des Abgrunds gebracht", sagte der Chef der Oppositionspartei Nea Dimokratia, Kyriakos Mitsotakis. Am Donnerstagabend schlugen in Athen die Proteste in Ausschreitungen um. Der IWF betont seit Monaten, dass die griechische Schuldenlast - zurzeit knapp 180 Prozent des Bruttoinlandproduktes - nicht tragbar sei.

Tsipras fordert zusammen mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) Regelungen, um sie tragfähig zu machen.

Aus Protest gegen die nach Angaben des Verbandes der griechischen Pensionisten mittlerweile 15. Rentenkürzung seit 2010 protestierten mehrere Hundert Rentner im Zentrum Athens. Am Abend versammelten sich rund 3000 Menschen vor dem Parlament und demonstrierten gegen das Sparprogramm. Einige Protestteilnehmer schleuderten Molotowcocktails auf Polizisten; die Sicherheitskräfte setzten Tränengas ein. Der Streik soll erst am Samstag beendet werden.

Related:

Comments

Latest news

Vergewaltigung in Siegaue: Anklage gegen 31-Jährigen
Ebenso hatte er einen Rucksack dabei, der in der Tatnacht einem Gast einer Grillparty unterhalb der Nordbrücke geklaut worden war. April soll der Schwarzafrikaner ein junges Paar (23, 26) aus Süddeutschland, das in den Siegauen zeltete, angegriffen haben.

Ein Tempel für Naschkatzen - Nutella eröffnet erstes Café
Wer lieber auf den süßen Schokoladen-Geschmack verzichten will, kann sich auch Paninis, Suppen oder Salate bestellen. Nutella-Fans aus Deutschland müssen also eine weite Reise antreten, um das absolute Nutella-Feeling zu bekommen.

Netflix-Produktion mit Jake Gyllenhaal in Cannes
Doch auch sie findet die Diskussion interessant, dennoch sagte sie: "Wie bei vielen Sachen gilt: Es gibt Platz für alle!" Ist der Jurypräsident also voreingenommen? Die Gemüter sind erhitzt, eine wirkliche Diskussion scheint kaum noch möglich.

Trinken nicht mehr cool? Jugendliche sagen öfter Nein zu Alkohol - Studie
MACH DEN TEST: DU UND ALKOHOL Es geht darum, was dir wichtig ist im Leben, was du gerne machst und was nicht. Besonders die Jugendlichen, die viel trinken, reduzieren ihren Alkoholkonsum nämlich mengenmäßig nicht.

Skylar & Plux: Adventure on Clover Island - Mit einem Launch-Trailer für PS4
Auf ihrer Reise wollen die Hauptfiguren verhindern, dass ihr zu Hause von einem Bösewicht namens CRT zerstört wird. Dabei führt es das Gespann an zahlreiche Orte wie Strände, Vulkane, Berge und Wüsten.

Other news