Jennifer Lawrence verteidigt Tanzeinlage in Wiener Stripclub

Jennifer Lawrence besuchte in Wien einen Stripclub

Gerade erst hat Jennifer Lawrence (26) für ihren neuen FIlm "Red Sparrow" in Wien gedreht und es nach der Arbeit in einem Stripclub so richtig krachen lassen: Sie tanzte an der Stange und rekelte sich am Boden - obenrum nur mehr mit einer Art BH bekleidet.

Zuvor hatte Lawrence schon in der Loos Bar vorgefeiert. Ihr Freund Darren Aronofsky (48) sei in der Party-Nacht laut Augenzeugen nicht dabei gewesen. Lawrence hatte im Laufe des Abends ihr Oberteil ausgezogen. Die Schauspielerin ist zu sehen, wie sie an der Stange eines Stripclubs in der Wiener Innenstadt tanzt. Bereut hat die 26-Jährige ihren sexy Torkel-Auftritt allerdings nicht. Ihre Fans haben dafür natürlich Verständnis, schließlich ist es auch einer Schauspielerin mal erlaubt, ordentlich über die Stränge zu schlagen. Das US-Portal Radar-Online veröffentlichte am Mittwoch ein Video, das Lawrence beim ausgelassenen Feiern zeigt.

Was passiert, wenn ein Megastar die Hauptstadt besucht und einen Abstecher in einen Stripclub macht, zeigt uns nun eindrucksvoll keine Geringere als Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence. Sie schreibt: "Schaut, niemand will vom Internet daran erinnert werden, dass man versucht hat, auf einer Strip-Stange zu tanzen". Es war der Geburtstag einer meiner besten Freunde und ich vergaß meine Paranoia für eine Sekunde, um Spaß zu haben. Ich werde mich nicht entschuldigen, ich hatte einen fantastischen Abend. Voll wie zehn Hollywood-Stars legte sie dabei einen heißen Poledance hin und fing sogar an zu strippen.

Related:

Comments

Latest news

Neuer Bayern-Kapitän: Ancelotti lässt Team und Verein entscheiden
Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern! Erlebe die Bundesliga-Highlights live und auf Abruf auf DAZN. Schalke 04 gibt in der Bundesliga alles für die Europa-League-Qualifikation.

Asylverfahren werden nach Fall Franco A. überprüft: Bamf deckt viele Fehler auf
Der rechtsextreme Bundeswehrsoldat Franco A. tarnte sich im November 2016 als aus Syrien geflohener Christ. In welchem Umfang sich dies auf den Abbau der Altverfahren auswirke, könne noch nicht abgeschätzt werden.

Mit 52 Jahren: Soundgarden-Sänger Chris Cornell gestorben
Nur wenige Stunden vor seinem Tod hatte Cornell in Detroit im US-Bundesstaat Michigan mit Soundgarden noch ein Konzert gegeben. Chris Cornell war nach der Auflösung der Band 1997 (die sich 2012 wiedervereinte) auch als Soloartist tätig.

Real Madrid fast Meister - 4:1 bei Celta Vigo
Damit liegen die Königlichen einen Spieltag vor Saisonende drei Punkte vor dem FC Barcelona an der Tabellenspitze von LaLiga. Im Finale der Coppa Italia siegte der Club von Massimiliano Allegri am Mittwochabend mit 2:0 (2:0) bei Lazio Rom.

Star Ocean: Till the End of Time - Am 23. Mai für PS4
Der Director's Cut basiert auf der westlichen Version des Spiels und bietet einige Bonus-Features wie neue Charaktere und Dungeons.

Other news