König der Niederlande lässt sich zum Piloten für Boeing 737 ausbilden

König der Niederlande lässt sich zum Piloten für Boeing 737 ausbilden

"Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein", diese Liedzeile von Reinhard Mey gilt auch für Könige: Um seinen Flugschein, den er beim Militär gemacht hat, zu behalten, sammelt der niederländische König Willem-Alexander als Kopilot auf Passagierflügen der KLM seit 21 Jahren notwendige Flugstunden.

Willem Alexander ist leidenschaftlicher Pilot und sammelt für seinen Flugschein 150 Flugstunden. Bei der Fluggesellschaft KLM ist das tatsächlich so. "Dann muss ich meinen eigenen Namen nicht sagen", verrät der König. Die Verantwortung während der Linienflüge läge aber immer beim Kapitän, betonte der König im Interview mit dem "Telegraaf". Als Gastpilot sitzt er etwa zweimal im Monat am Steuerknüppel. "Ich trage die Verantwortung für ein Flugzeug, die Passagiere und die Besatzung - ich kann die Probleme, die ich am Boden habe, nicht mit in die Luft nehmen". "Der Vorteil ist, dass ich immer sagen kann, dass ich alle im Namen der Crew herzlich begrüße", so Willem-Alexander.

KLM schickt die Fokker 70 nun nach und nach in Rente. Nur wenige Passagiere würden seine Stimme erkennen, wenn er sich aus dem Cockpit melde. Dies will er nach dem absolvierten Training dann auch mit einer Boeing 737 tun, sagte Willem-Alexander, der das Fliegen bei der Luftwaffe lernte. Mit seiner Pilotenkappe und der KLM-Uniform sei er kaum je erkannt worden. Am Wochenende hatte der König dann Familie und Freunde zu einem privaten Fest geladen.

Related:

Comments

Latest news

Cannes: Netflix-Film "Okja" nach Protest unterbrochen
Panne bei der Premiere: Die erste Aufführung einer Netflix-Produktion in der Geschichte des Filmfestivals in Cannes ist neu gestartet worden.

Interview: Wie geht es bei Daniela Katzenberger weiter?
Die Stimmung an Bord war sehr angespannt, da sich die Betrunkenen auch per Durchsage nicht beruhigen ließen. Daniela Katzenberger pendelt regelmäßig zwischen Deutschland und ihrer Wahlheimat Mallorca hin und her.

New York - Auto fährt in Menschenmenge - offenbar ein Unfall
Erst nach etwa drei Straßenblocks rammte er einen Poller, an dem sein Wagen hängenblieb und kurzzeitig auch Feuer fing. Zuletzt wurde der 26-Jährige in der vergangenen Woche festgenommen, weil er einen Notar mit einem Messer bedrohte.

Erneutes Tötungsdelikt: Weitere Frauenleiche in Berlin gefunden
Die Beamten waren am frühen Nachmittag alarmiert worden und fanden in einem Haus in der Straße An der Wildbahn die Tote. Berlin - Nach dem Mord an einer Frau in Berlin-Heiligensee, fehlt vom 32-jährige Täter weiter jede Spur.

FSV beurlaubt Trainer und Sportdirektor
Sportdirektor Roland Benschneider (links) und Trainer Gino Lettieri (rechts) müssen den FSV Frankfurt nach der Saison verlassen. Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern! Am Mittwoch hat der FSV den nach dem Insolvenzantrag vom 11.

Other news