Nordkorea - USA schicken zweiten Flugzeugträger zur koreanischen Halbinsel

Das Schiff nimmt laut Medienberichten Kurs auf die koreanische Halbinsel. Quelle AP

Nun reagieren die USA und schicken den Flugzeugträger "USS Ronald Reagan" zur Verstärkung. Die USA antworten mit der Entsendung eines zweiten Flugzeugträgers. Bereits am Dienstag machte sich die "USS Ronald Reagan" auf den Weg, wie "CNN" unter Berufung auf nicht näher genannte Regierungsmitglieder berichtet. Dort soll sie den Flugzeugträger vor Ort, die "USS Carl Vinson", bei einer Vielzahl gemeinsamer Militärübungen unterstützen. Nach neuen Raketentests Nordkoreas hatten die USA Ende April als Demonstration der Stärke zum zweiten Mal in diesem Jahr die "Carl Vinson" in die Region entsendet. Zu der Flugzeugträgergruppe gehören ein Kampfflugzeug-Geschwader, zwei Lenkwaffenzerstörer und ein Kreuzer, sowie weitere Begleit- und Versorgungsschiffe.

Am Mittwoch sollen zudem chinesische Kampfjets ein US-Aufklärungsflugzeug über dem Ostchinesischen Meer abgefangen haben.

Nach Angaben der US-Marine führen Flugzeugträger seit Jahren Doppeleinsätze im westlichen Pazifik - einschließlich des Südchinesischen und Ostchinesischen Meeres sowie der Philippinensee - durch.

Das US-Flugzeug vom Typ WC-135 Constant Phoenix dient dazu, radioaktive Spuren zu sammeln. Es dürfte vor dem Hintergrund der Drohungen Nordkoreas mit einem Atomtest im Einsatz gewesen sein. Das US-Pazifikkommando sprach von einem "Routineflug".

Nordkorea strebt den Bau solcher Raketen an, die auch das Festland der USA treffen könnten.

US-Beamte berichteten dem US-Sender CNN, die Jets russischer Bauart vom Typ Sukhoi Su-30 seien bis auf 45 Meter an das Flugzeug herangekommen.

Chinas Außenministerium kritisierte, dass amerikanische Schiffe und Flugzeuge schon länger nahe an Chinas Grenze unterwegs seien. "Das kann leicht Missverständnisse und Fehlentscheidungen verursachen", sagte die Sprecherin Hua Chunying. Zu dem konkreten Vorfall wollte sie sich nicht äußern. Der UNO-Sicherheitsrat hat auch den jüngsten Test scharf verurteilt. Er werde noch untersucht.

Related:

Comments

Latest news

Gondorf wechselt von Darmstadt nach Bremen
Trainer Alexander Nouri hat verlängert und auch am Kader für die kommende Bundesliga-Saison bastelt Werder Bremen weiter fleißig. Er ist kein spektakulärer Spieler, kann aber ein wertvoller Teamspieler werden", sagte Baumann.

Steinmeier wirbt in Warschau für Rechtsstaat und Demokratie
Ziel des Besuchs sei es deshalb, Gemeinsamkeiten und Verbindendes herauszustellen, hieß es aus dem Präsidialamt. Seit dem Regierungsantritt der rechtskonservativen Partei PiS 2015 ist das bilaterale Verhältnis angespannt.

Gaviria gewinnt zwölfte Giro-Etappe
Der deutsche Sprintspezialist André Greipel, immerhin siebenfacher Etappensieger am Giro und in diesem Jahr der Gewinner des 2. Auf den letzten Kilometern wurde aber auch Maestri als letzter Ausreißer von den Sprinter-Teams gestellt.

"Rund um Köln" nun doch ohne Jan Ullrich
Juni statt. "Viele Radsportbegeisterte, Medien und auch Sponsoren haben sehr positiv auf diese Ankündigung reagiert". Er habe dem Rennorganisator Artur Tabat lediglich deshalb eine Zusage gegeben, "um Artur einen Gefallen zu tun".

Griechenland: Parlament in Athen billigt Sparprogramm
Es umfasst unter anderem Rentenkürzungen sowie Steuererhöhungen und soll weitere Milliarden-Kredite der Gläubiger ermöglichen. Am Abend versammelten sich rund 3.000 Menschen vor dem Parlament und demonstrierten gegen das Sparprogramm.

Other news