Nutzung von Streaming-Abos im Ausland bald möglich

Streaming-Dienste

Bisher hatten Nutzer von Musik- und Videostream-Diensten bei Auslandsaufenthalten im EU-Raum das Nachsehen, da sie dort das gebuchte Angebot oftmals nicht nutzen konnten. Bei 34 Gegenstimmen und 8 Enthaltungen gab es 586 Stimmen für das Vorhaben. Nach Inkrafttreten der Verordnung haben die Mitgliedstaaten 9 Monate Zeit, um die neuen Regeln zur Anwendung zu bringen. Mit dieser darf das als Geoblocking bezeichnete Verfahren dann nicht länger angewendet werden.

In der offiziellen Pressemitteilung heißt es dazu etwas sperrig: "Dienstleister für Online-Inhalte können 'wirksame und zumutbare' Maßnahmen ergreifen, um zu überprüfen, ob der Abonnent nicht dauerhaft in ein anderes EU-Land umgezogen ist, da sich die erforderlichen Urheberrechtslizenzen von Land zu Land unterscheiden können".

Das berücksichtigt das EU-Parlament, daher müssen die Anbieter so tun, als ob sich der Kunde im eigenen Land befindet, wenn er sein Streaming-Abo im EU-Ausland nutzen möchte.

Zusätzliche Gebühren dürfen ab 2018 nicht mehr erhoben werden, das Geoblocking entfällt. Wenn jemand aus dem EU-Ausland zuschaut, wird so getan, als ob der Zugriff aus dem Heimatland passiere. In der neuen Regelung ist allerdings keine zeitliche Einschränkung für die Nutzung im Ausland enthalten.

Die EU-Kommission gestattet den Diensteanbietern künftig, das Heimatland des Kunden über ausgewählte Verfahren zu verifizieren. Eine Liste zulässiger Methoden umfasst Überprüfungen von Personalausweisen, Zahlungsdetails, öffentlich verfügbaren Steuerinformationen, Postanschriften oder IP-Adressen. Das gilt als reine Formsache.

Deren Auswirkung ist dafür umso einprägsamer: Nutzer sollen ab 2018 auf Reisen innerhalb Europas uneingeschränkt Zugriff auf Abos von Videodiensten wie Netflix, Amazon Video oder Sky Go haben.

Ebenso bezieht sich die Verordnung nur auf kostenpflichtige Angebote, nicht aber auf kostenfreie Inhalte. Bislang verhinderten die Lizenzvereinbarungen zwischen Rechteinhabern und Streaming-Diensten vielfach die Nutzung von Inhalten im Ausland, weil die Rechte nur für bestimmte Länder eingeräumt wurden.

Related:

Comments

Latest news

BBL-Playoffs: Brose Bamberg, Bayern München und Oldenburg im Halbfinale
Die Niedersachsen bezwangen medi Bayreuth mit 94:86 und entschieden die Serie mit 3:1 für sich. Beste Werfer für das Heimteam waren Gerald Robinson und Tony Gaffney mit jeweils 14 Punkten.

Erster Trailer zu "Big Bang Theorie"-Spin-off veröffentlicht"
Doch der Trailer , den US-Sender CBS gestern veröffentlichte, zeigt auch, wie sehr seine Familie hinter ihm steht. "Ich war auch schon beim Doktor und der hat mir Antibiotika verschrieben".

"Alien: Covenant" - Fortsetzung von Ridley Scott schwächelt
Nach einem Unfall bei der Solarbetankung kommt der amtierende Captain ums Leben. David ( Michael Fassbender ) ins verlorene Paradies machen.

Interview: Wie geht es bei Daniela Katzenberger weiter?
Die Stimmung an Bord war sehr angespannt, da sich die Betrunkenen auch per Durchsage nicht beruhigen ließen. Daniela Katzenberger pendelt regelmäßig zwischen Deutschland und ihrer Wahlheimat Mallorca hin und her.

Hamburg: HSV-Stürmer Lasogga fehlt gegen Wolfsburg
Der DFB setzt "seine besten Leute da ein, wo es brenzlig werden kann", sagte Rebbe: "Wir haben dagegen nichts einzuwenden". Clubchef Heribert Bruchhagen wird in Rotenburg dabei sein, will sich sportlich aber nicht einmischen.

Other news