Teenager in USA an Koffeinüberdosis gestorben

Eine Kaffee-Tasse

Den Angaben zufolge hatte der Teenager innerhalb von zwei Stunden einen Milchkaffee, eine große Flasche koffeinhaltige Diät-Mountain-Dew-Limonade und einen Energy-Drink getrunken.

Der schreckliche Vorfall ereignete sich im US-Bundesstaat South Carolina und löst zurzeit eine weltweite Welle des Schocks aus. "So viel Koffein in dieser kurzen Zeit hat zu einer Herzrythmusstörung geführt", so Watts.

Bei Mountain Dew handelt es sich um eine stark koffeinhaltige Zitronenlimonade.

Chapin - Ein 16-Jähriger ist an den Folgen einer Überdosis Koffein gestorben. Bei Herzrhythmusstörungen pumpt das Herz nicht mehr regelmäßig und befördert kein Blut mehr in den Kreislauf. Nun habe der zuständige Gerichtsmmediziner Gary Watts die offizielle Todesursache bekanntgegeben: durch Koffein hervorgerufene Herzrhythmusstörungen mit anschließendem Herzstillstand. Eine zuvor bereits vorhandene Herzschwäche sei nicht diagnostiziert worden. Der Junge hatte kurz nacheinander einen Café latte, ein koffeinhaltiges Getränk und einen Energydrink zu sich genommen. "Es gibt keinen Grund, sie zu konsumieren und sie können sehr gefährlich sein". Viele Menschen würden deutlich mehr Koffein zu sich nehmen als der Verstorbene und hätten damit keine Probleme, sagte der Gerichtsmediziner.

Auch der Vater des Jungen warnte auf einer Pressekonferenz vor den Gefahren solcher Getränke, wie der Sender WLTX19 berichtet. Teenager und Studenten, bitte kauft keine. In den USA häufen sich Todesfälle durch Koffein-Konsum. Davis' Vater hofft, dass der Tod seines Sohnes wenigstens anderen Menschen ein warnendes Beispiel sei, welche Gefahren von exzessivem Koffeinkonsum ausgehen. Koffein wirkt ähnlich wie das Stresshormon Adrenalin: Es lässt das Herz schneller schlagen und erhöht den Blutdruck.

"Bestimmte Verbrauchergruppen, wie Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen, sollten auf den Konsum von derartigen Energiegetränken verzichten", heißt es dort weiter.

Die "American Academy of Pediatrics" empfiehlt Kindern zwischen 12 und 18 Jahren, nicht mehr als 100 Milligramm Koffein pro Tag zu sich zu nehmen.

Related:

Comments

Latest news

Destiny 2 - Offizielle Details zur Gameplay-Premiere
Vier Schauplätze wird man besuchen: die "Todeszone" in Europa (Erde), Titan (Saturnmond), Nessus (Planetoid) und Io (Jupitermond). Zudem wird man direkt vom Planeten aus zu den anderen Zielen reisen können ohne zunächst in den Orbit wechseln zu müssen.

Thüringen: Auto kollidiert mit Regionalbahn
Das Auto der Frau war mit einer Regionalbahn kollidiert und rund 150 Meter von dem Zug mitgeschleift worden. Der Zugverkehr auf der Bahnstrecke Hof-Gera ist unterbrochen, heißt es auf Nachfrage von der Bundespolizei.

Bierhoff: "Wir üben keinerlei Druck aus"
Das jüngste Aufgebot, mit dem eine deutsche Nationalelf je bei einem Turnier angetreten ist (Durchschnittsalter: 23,8 Jahre). Deshalb will ich statt für die deutsche künftig für die türkische Nationalmannschaft spielen.

Finanzen Parlament Griechenland EU: Tsipras: Griechenland 2018 wieder auf eigenen Beinen
Das knapp fünf Milliarden Euro schwere Paket soll bei einer namentlichen Abstimmung am späten Abend gebilligt werden. Die Opposition warf Tsipras vor, bei den Verhandlungen mit den Gläubigern wertvolle Zeit verschwendet zu haben.

Nicky Hayden nach Unfall in Italien schwer verletzt
"Der klinische Zustand von Nicky Hayden bleibt weiter extrem kritisch", heisst es in einem Statement von Honda Motor Europe. Bislang gibt es keine offiziellen Stellungnahmen zum Zustand des MotoGP-Weltmeisters von 2006.

Other news