Merkel stellt Ukraine neue Friedensgespräche in Aussicht

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem ukrainischen
Präsidenten Petro Poroschenko ihre weitere Unterstützung für die
Friedensbemühungen im umkämpften Osten des Landes zugesichert. Die
Kanzlerin traf Poroschenko am Samstag auf Schloss Meseberg

Es ist ein zähes Bemühen um Frieden in der Ostukraine.

Der neue französische Präsident Emmanuel Macron habe ihr seine Bereitschaft zugesagt, den Prozess in diesem Normandie-Format fortzuführen, sagte Merkel. "Die Sicherheit ist die Voraussetzung für weitere politische Fortschritte", erklärte die CDU-Politikerin bei einem Treffen mit Petro Poroschenko in Meseberg bei Berlin. Merkel kündigte an, zügig neue Gespräche zwischen der Ukraine, Russland, Frankreich und Deutschland über eine Beilegung des bewaffneten Konflikts im Osten des Landes einzuleiten.

Poroschenko unterstrich, die Erfüllung des Minsker Friedensabkommens sei weiter von "großer Bedeutung" für sein Land. Die 2014 und 2015 in der weißrussischen Hauptstadt Minsk unterzeichneten Vereinbarungen sehen unter anderem einen Waffenstillstand vor, außerdem den Abzug schwerer Waffen von der Front und Kommunalwahlen in den von den prorussischen Aufständischen kontrollierten Gebieten. Poroschenko (51) war vor fast drei Jahren am 25. Mai 2014 zum Präsidenten der Ukraine gewählt worden. Er zeigte sich dankbar für die Unterstützung der EU-Staaten bei der Annäherung der Ukraine an die EU. "Das ist eine historische Entscheidung für die Ukraine".

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Werder Bremen hofft weiter auf die Europa-League-Teilnahme
Thomas Tuchel geht das Bundesliga-Finale trotz seiner ungewissen Zukunft bei Borussia Dortmund mit großer Vorfreude an. Fraglich ist der Einsatz von Lukasz Piszczek (Adduktoren), Matthias Ginter und Erik Durm (beide Rückenprobleme).

Wolfsburg reagiert gelassen auf angebliche Gräfe-Ansetzung - Jonker will beim
HSV-Trainer Markus Gisdol zu der Gräfe-Ansetzung: "Es bringt nichts, sich darüber Gedanken zu machen". Gräfe und der HSV haben eine gemeinsame Vorgeschichte.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news