NHL-Playoffs: Pittsburgh gleicht gegen Ottawa aus

Sidney Crosby ist der Star der Pittsburgh Penguins

Die Kanadier fertigten am Mittwoch Titelverteidiger Pittsburgh Penguins in der eigenen Arena dank eines Blitzstarts mit 5:1 ab und liegen in der "best of seven"-Serie mit 2:1 voran".

Die Penguins realisierten mit drei Torerfolgen so viele Treffer wie in den ersten drei Spielen der Serie zusammen. Mark Streit ist abermals überzählig.

Ein Tor und ein Assist: Sidney Crosby führt die Penguins zum Erfolg. Der Superstar leistete die Vorarbeit zum 1:0 von Olli Määttä im Finish des Startdrittels und erzielte später die 2:0-Führung in Überzahl. Für den 22-jährigen finnischen Verteidiger Määttä war es das erste Tor in seinem 47.

Bei Sieger Pittsburgh überzeugte neben Crosby vorab Goalie Matt Murray.

Kurz nach Spielmitte traf dann Brian Dumoulin zum vorentscheidenden 3:0. "Deshalb verdienten die Penguins den Sieg", sagte Guy Boucher, der frühere SCB-Trainer und aktuelle Headcoach der Ottawa Senators. Er realisierte 24 Paraden bei seinem ersten Play-off-Einsatz in der laufenden Saison. Penguins-Headcoach Mike Sullivan hatte sich nach der 1:5-Niederlage in Spiel drei für einen Goalie-Wechsel und damit vorerst gegen Marc-Andre Fleury entschieden.

Die Penguins müssen sich kräftig steigern, wollen sie ihre Chance wahren, als erste Mannschaft seit den Detroit Red Wings 1998 den Titel erfolgreich zu verteidigen. Spiel fünf der Serie findet am Sonntag in Pittsburgh statt.

Erkennst du diese Eishockey-Stars als Bilderrätsel?

Ab heute geht es in der National League A endlich für alle Teams wieder um die Wurst.

Related:

Comments

Latest news

USA: Ex-FBI-Chef Comey zu Aussage vor Ausschuss bereit
Der republikanische Ausschussvorsitzende Jason Chaffetz bezeichnete Mueller als "hervorragende Wahl". "Tadellose Referenzen. Vergangene Woche hatte der Präsident Comey überraschend entlassen und sich damit dem Vorwurf der Vertuschung ausgesetzt.

Medienberichte über Trump: Weißes Haus soll sich auf Amtsenthebungsverfahren vorbereiten
Hintergrund sind die mutmaßlich russischen Hackerangriffe auf Computer der Demokraten während des Wahlkampfes im vergangenen Jahr. Er sieht sich deswegen Vorwürfen ausgesetzt, er habe Einfluss auf die Russland-Ermittlungen des FBI ausüben wollen.

Simulation FIFA 17: Sport1 zeigt Livestream von der Heim-WM
Sport1 hatte bereits Mitte April das Saisonfinale der Virtuellen Bundesliga des Fußball-Titels FIFA 17 live im Internet gezeigt. In über 70 Länder wird das Finale der FIFA 17 Ultimate Team Championship Series live zu sehen sein.

DFB: Bibiana Steinhaus wird erste Schiedsrichterin in der Bundesliga
Die 38 Jahre alte Polizeibeamtin aus Hannover ist eine von vier Neulingen auf der Schiedsrichterliste für die Saison 2017/2018. Die sechs deutschen FIFA-Schiedsrichter der ersten Kategorie erhalten in der nächsten Saison 79 000 statt bislang 75 000 Euro.

Flugziel Saudi-Arabien: Donald Trump zur ersten Auslandsreise aufgebrochen
Und die Bereitschaft des Regierungsapparates, immer neue für ihn schädliche Informationen an die Medien weiterzureichen, ist hoch. Die Präsidentenmaschine Air Force One hob am Freitagnachmittag (Ortszeit) vom Luftwaffenstützpunkt Andrews bei Washington ab.

Other news