Telekom aktiviert HD Voice Plus für Galaxy S7 und Xperia XZ

HD Voice Plus Bessere Sprachqualität nur mit Telekom-Smartphones

Die Deutsche Telekom hat die neue Technologie für Sprache im LTE-Netz HD Voice Plus freigeschaltet.

HD Voice Plus steht im LTE-Netz der Deutschen Telekom ab sofort zur Verfügung und kann verwendet werden. Die Technik soll ein Telefongespräch über LTE erlauben, das von einem normalen Vier-Augen-Gespräch kaum noch zu unterscheiden ist.

Seit wenigen Tagen hat die Deutsche Telekom HD Voice Plus in ihrem Netz eingeführt. Dem Feature liegt der von den Standardisierungsgremien 3GPP und GSMA als Nachfolger für HD Voice spezifizierte EVS-Codec zugrunde. Der neue Standard soll bald Netzbetreiber-übergreifend funktionieren. Die Sprachübertragung findet nun nicht mehr im 7 KHz Frequenzbereich statt, sondern wird auf 20 KHz erweitert, den gesamten hörbaren Frequenzbereich des Menschen. Wann netzübergreifende Gespräche (zum Beispiel zu Vodafone Crystal Clear) möglich sein werden, erwähnt die Telekom nicht, nur dass es der Fall sein wird.

Da HD Voice Plus automatisch aktiviert wird, sollte der Übergang auf die neue Technologie kein Problem darstellen. Eine separate Buchung des Dienstes sei nicht notwendig. Sprache soll so insbesondere in lauter Umgebung, oder wenn sich Personen sehr leise unterhalten müssen, natürlicher und klangvoller sein, erklärte die Telekom. Zunächst sind nur das Samsung Galaxy S7, Galaxy S7 edge und Sony Xperia XZ zu der besseren Sprachqualität fähig.

HD Voice Plus verbessere die Sprachqualität von HD Voice nochmals deutlich und sei zudem robuster gegen Übertragungsfehler und Signalschwankungen, so der Anbieter. Weitere Geräte folgen nach und nach.

Related:

Comments

Latest news

Unternehmen: Zuschläge für neue Windanlagen an Land - Aussicht auf weniger Kosten
Von den 70 bezuschlagten Projekten gingen 65 an die Gesellschaften in Bürgerhand, wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte. Allerdings können die Bürgergesellschaften ihre Parks nach dem Bau und einigen Jahren Betriebsdauer dann weiterverkaufen.

Trump ist zur ersten Auslandsreise aufgebrochen
Verbunden mit Gipfeltreffen der Nato und der G7 hat die Reise aber einen eher geostrategischen als einen religiösen Charakter. Trump hat angekündigt, dass er sie auffordern wolle, Stellung gegen islamistisch-extremistische Bewegungen zu beziehen.

Wie Google den allwissenden und allgegenwärtigen Computer bauen will
Dafür sorgen die sogenannten Instant Apps, die bereits seit Anfang des Jahres auf diversen Android-Smartphones getestet werden. Services wie Cloud-Computing, AI und Machine-Learning stellt Google seinen EntwicklerInnen bereitwillig dabei zur Verfügung.

FDP lehnt SPD-Einladung zu Sondierungsgespräch ab
Drittstärkste Partei wurde die FDP mit 12,6 Prozent, gefolgt von der AfD mit 7,4 Prozent und den Grünen mit 6,4 Prozent. SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hatte der CDU am Wahlabend eine Art "Wutbürgerwahlkampf" in NRW vorgeworfen.

Internationaler Fußball Madrid steht kurz vor der Meisterschaft
Bei Punktgleichheit ginge der Titel an den FC Barcelona, der den in Spanien relevanten direkten Vergleich mit Real gewonnen hat. Dem Team von Trainer Zinedine Zidane genügt aber bereits ein Remis, um erstmals seit 2012 wieder den Titel zu holen.

Other news