Deutschland: Wolfsburg in Abstiegsrelegation, Dortmund in CL

Die Geißböcke sind nach dem 2:0 (1:0) gegen den FSV Mainz 05 als Fünfter erstmals seit 25 Jahren wieder im Europacup vertreten.

Wolfsburg muss in die Relegation.

Vor 58.000 Zuschauern erzielten Javier Hernández (5.), Kai Havertz (31./45+1), Stefan Kießling (64.) und Charles Aranguiz (81./beide Foulelfmeter) sowie Joel Pohjanpalo (90.) die Tore für die Gäste.

Den Klassenerhalt sicherte ebenso der FC Augsburg durch das 0:0 bei 1899 Hoffenheim.

Die Wölfe bekommen ihre letzte Chance auf den Klassenerhalt unterdessen in zwei Spielen gegen den Dritten der 2. Liga.

Kapitän Philipp Lahm (M) durfte als Erster die Meisterschale in die Höhe heben. Am Ende aber sorgten Elfer-Treffer von Marco Reus (75.) und Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang (89.) noch für den Umschwung, womit Dortmund als Dritter fix in der Champions-League-Gruppenphase steht. Vor dem letzten Spieltag der Saison in der Fußball-Bundesliga (15.30 Uhr) sind viele Fragen offen.

Für Werder Bremen hingegen ist der Traum vom internationalen Geschäft geplatzt - nach dem 3:4 in Dortmund reichte es nur zu Platz acht in der Abschlusstabelle. Durch Tore von Jonas Hector (43.) und (87.) gelang ein zu Hause ein 2:0 über Mainz (Karim Onisiwo Ersatz), was Endrang fünf und die Teilnahme an der Europa League bedeutet.

RELEGATION: Den VfL Wolfsburg hat es erwischt. Die Niedersachsen rutschten am Samstag im letzten Saisonspiel durch eine 1:2-Niederlage beim Hamburger SV noch auf den 16. Zuvor hatten Robin Knoche (24.) für den VfL und Filip Kostic (32.) für den HSV getroffen. Die schaffte Borussia Dortmund durch das 4:3 (2:1) gegen Werder Bremen. Als ungesetzte Mannschaft droht dem Team von Julian Nagelsmann dort aber ein schwerer Gegner. Hertha BSC kehrt auf die internationale Bühne zurück. Die Treffer für den FC Bayern erzielten Arjen Robben (4.), Arturo Vidal (73.), Franck Ribéry (90.+1) und Joshua Kimmich (90.+4).

Berlin - Der Hamburger SV bleibt weiterhin der einzige Club, der seit der Gründung der deutschen Fußball-Bundesliga immer im Oberhaus vertreten ist.

Borussia Mönchengladbach trennte sich von Absteiger SV Darmstadt 98 2:2 (0:0).

Marcel Sabitzer (25.) und Yussuf Poulsen (56.) sicherten das 2:2 (1:0) von Vizemeister RB Leipzig bei Eintracht Frankfurt.

Eintracht Frankfurt hat mit einer Energieleistung eine misslungene Generalprobe für das DFB-Pokal-Finale am 27. Mai verhindert.

Related:

Comments

Latest news

BVB in der Champions League
Die Geißböcke sind nach dem 2:0 (1:0) gegen den FSV Mainz 05 als Fünfter erstmals seit 25 Jahren wieder im Europacup vertreten. Marcel Sabitzer (25.) und Yussuf Poulsen (56.) sicherten das 2:2 (1:0) von Vizemeister RB Leipzig bei Eintracht Frankfurt.

Giro-Etappe: Dumoulin setzt sich bei Bergankunft durch
Dem Franzosen Thibaut Pinot und dem italienischen Vorjahres-Gesamtsieger Vincenzo Nibali nahm der Niederländer am Samstag 35 bzw. Dumoulin gewann die einzige Bergankunft der zweiten Giro-Woche vor dem Russen Ilnur Sakarin und dem Spanier Mikel Landa.

Italien: Angriff im Mailänder Hauptbahnhof - Terrorismus?
Die bisherigen Erkenntnisse deuten demnach vielmehr daraufhin, dass sich die Gewalt gegen die Kontrollen richtete. Dennoch prüfen nun die Mailänder Anti-Terror-Staatsanwälte, ob der Mann Kontakte zu radikalen Kreisen hatte.

Russland-Affäre: Geschasster FBI-Chef will aussagen
Zu den Gründen für den Rauswurf des FBI-Direktors machten Trump und sein Umfeld wechselnde und teilweise widersprüchliche Angaben. In der saudischen Hauptstadt wird Trump später erneut zu einem Gespräch mit dem saudischen Staatsoberhaupt zusammenkommen.

Willem-Alexander fliegt für KLM: Der König im Cockpit
Seit 21 Jahren fliegt Willem-Alexander, der König der Niederlande, zumeist unerkannt als Kopilot für die Fluglinie KLM. Als Willem-Alexander 2013 zum König gekrönt wurde, war bereits bekannt, dass er zuvor als Pilot gearbeitet hatte.

Other news