Offiziell: Siebenhandl wechselt zum SK Sturm

Jörg Siebenhandl spielte zuletzt in Würzburg

Sturm Graz hat am Montag die Verpflichtung von Jörg Siebenhandl verkünder.

Sturm-Sportchef Günter Kreissl ist glücklich über die Neuverpflichtung: "Ich habe ihn fast die gesamte Karriere begleitet. Mit ihm, als sehr guten österreichischen Tormann im besten Fußballer-Alter haben wir ein außergewöhnlich starkes Torhüter-Team in unseren Reihen". "Nach einem sportlich turbulenten Jahr, möchte ich gemeinsam mit dem gesamten Verein eine erfolgreiche Zeit erleben". Vor seinem Engagement in der Südstadt war der gebürtige Wiener in der Bundesliga auch schon beim SC Wiener Neustadt engagiert und wurde damals zum besten Oberhaus-Tormann gewählt. "Jetzt sind wir auf dem Torwart-Sektor sehr gut aufgestellt". Im November 2014 wurde er dann doch noch von der Admira geholt und mit einem Vertrag bis 2017 ausgestattet.

Der Ex-Admiraner war vergangene Saison in Würzburg in der zweiten deutschen Bundesliga im Einsatz, allerdings kam der 27-Jährige im Laufe der Spielzeit nur auf zwölf Spiele.

Der Torhüter hat zudem bereits den Abschluss des Bachelors in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien erworben. Auch die geplante Leihe von Tobias Schützenauer nach Kapfenberg würde somit durchaus Sinn ergeben.

Related:

Comments

Latest news

Er wurde festgenommen 35-Jähriger in Mississippi erschoss acht Menschen
Der 35-Jährige habe seine Opfer am Samstagabend in zwei kleinen Dörfern erschossen, berichteten US-Medien am Sonntag. Dann habe jemand die Polizei gerufen und der Polizist sei gekommen. "Es hat ihn das Leben gekostet".

Nach Anschlag: Darum lassen sich Hunderte in Manchester diese Biene tätowieren
Bei dem Anschlag nach einem Popkonzert hatte der islamistische Attentäter 22 Menschen mit in den Tod gerissen. Zwei weitere Verdächtige, ein 16-jähriger Jugendlicher und eine 34-jährige Frau, seien wieder auf freiem Fuß.

Apple: Virtuelle Assistentin Siri soll eigenen Chip bekommen
Bis die ersten Smartphones mit den Chips auf den Markt kommen, dürfte noch etwas Zeit vergehen - laut ARM ist es erst 2018 soweit. Chip-Hersteller Qualcomm hat seinen aktuellen Snapdragon 835 bereits mit einem KI-Modul versehen (Neural Processing Engine).

Nach Treffen mit Trump: Auch Juncker für mehr Eigenständigkeit der Europäer
Die Kanzlerin nennt die anhaltende Unklarheit in Sachen Klimaschutz am Samstagmittag in Taormina "sehr unzufriedenstellend". Eine Premiere ist, dass in Donald Trumps Amtszeit der Kampf gegen Protektionismus in einem Gipfeldokument auftaucht.

VfL Wolfsburg sagt Meister-Feier der Frauen wegen Männer-Team ab
Allerdings liege der Fokus vor dem Rückspiel der Männer am Montag komplett auf der Relegation. Eigentlich ein legitimer Grund zum Feiern.

Other news