Tennis: Paris: Mischa Zverev verpasst erneut die zweite Runde

Boris Becker

Außer dem 20 Jahre alten Zverev sind von den deutschen Tennisprofis dessen Bruder Mischa gegen den Italiener Stefano Napolitano sowie bei den Damen Andrea Petkovic gegen Varvara Lepchenko aus den USA und Carina Witthöft gegen die Amerikanerin Lauren Davis im Einsatz. Australian-Open-Viertelfinalist Zverev schaffte es damit auch im sechsten Anlauf nicht über die Auftakthürde in Roland Garros.

Mischa Zverev hatte am vergangenen Samstag das zweite ATP-Finale seiner Karriere verloren. Bereits in Runde eins war gegen einen Qualifikanten Schluss. Nach dem Break zum 2:1 im dritten Satz konnte der Hamburger nicht mehr viel entgegensetzen und baute vor allem körperlich immer mehr ab. Von den 13 deutschen Profis (sieben Frauen, sechs Männer) im Hauptfeld von Paris sind damit bereits vier ausgeschieden - darunter auch die topgesetzte Angelique Kerber (Kiel).

Mit Spannung wird der erste Auftritt von Novak Djokovic unter seinem neuen Coach Andre Agassi erwartet. Ende des Jahres beendete er daher die Zusammenarbeit mit Boris Becker und holte kurz vor den diesjährigen French Open Agassi als neuen Coach in sein Team.

Und dann wäre da noch Rafael Nadal - der in diesem Jahr noch kein Match bestritten hat. Am Montag beginnt Nadal seine Jagd auf den zehnten Titel in Paris gegen den Franzosen Benoit Paire. Es wäre eine historische Leistung, denn in der Open Era seit 1968 ist es noch keinem Profi gelungen, ein und dasselbe Grand-Slam-Turnier so oft zu gewinnen.

Related:

Comments

Latest news

Larissa Marolt steigt bei "Sturm der Liebe" ein
Zuvor war die 24-Jährige schon in Serien-Produktionen wie " Danni Lowinski " und " Alarm für Cobra 11 " zu sehen. Staffel der Erfolgs-Telenovela " Sturm der Liebe " läuft wochentags um 15:10 Uhr im Ersten.

Gebastelte USB-Ladestation löst Spezialeinsatz in Berlin aus
Kriminaltechniker waren mit einem Sprengroboter angerückt, der die Gegenstände aus dem Auto holte. So sollen die verdächtigen Drähte zu einer selbstgebastelten USB-Ladestation gehört haben.

Djokovic locker in Runde zwei
Becker und Agassi übrigens begrüßten sich am Montag während des Matches des Serben im zweiten Satz per Handschlag auf der Tribüne. Nach dem Matchball verschwand der viermalige Australian-Open-Champion schnurstracks in den Katakomben.

Kabel und Kanister in verdächtigem Auto ungefährlich
Die Befürchtung, der Kanister und die Kabelkonstruktion könnten womöglich ein Sprengsatz sein, bewahrheitete sich nicht. Ein auf einer Busspur abgestelltes verdächtiges Auto hat in Berlin am Montag einen größeren Polizei-Einsatz ausgelöst.

Berlin Wegen verdächtigem Auto in Berlin Häuser evakuiert
Die Befürchtung, der Kanister und die Kabelkonstruktion könnten womöglich ein Sprengsatz sein, bewahrheitete sich nicht. Spezialisten des LKA sind vor Ort, danach wird über weitere Maßnahmen entschieden, twitterte die Polizei .

Other news