Tiger Woods wurde verhaftet

Drogen oder Alkohol am Steuer Tiger Woods in Florida festgenommen

Woods ist einer der bestverdienenden Sportler überhaupt, laut "Forbes Magazine" überschritt er im Jahr 2009 als erster Sportler überhaupt die Eine-Milliarde-Dollar-Grenze (890 000 000 Euro).

Woods wurde um drei Uhr morgens in der Kleinstadt Jupiter am Steuer angehalten.

Tiger Woods ist nach Polizei-Angaben aus Florida unter dem Verdacht festgenommen worden, unter Alkohol- oder Drogeneinfluss Auto gefahren zu sein. Woods sei aber am Vormittag - nach knapp acht Stunden Haft - wieder freigekommen, heißt es.

Die Polizei in Palm Beach County bestätigte am Montag den Vorgang und veröffentlichte neben dem Delikt DUI (Driving under Influence - Fahren unter Beeinflussung) ein offizielles Polizeifoto eines müden und unrasierten Woods.

Woods hatte sich im April zum vierten Mal einer Rückenoperation unterziehen müssen. Der langjährige Weltranglistenerste hatte zuletzt Anfang Februar bei einem Turnier gespielt.

Im Dezember 2016 hatte Woods sein Comeback gegeben und wollte nach längerer Pause wieder durchstarten.

Nicht zum ersten Mal sorgt Woods Abseits der Golfplätze für Schlagzeilen.

Der 41-Jährige ist mit seinen 14 Major-Turniersiegen der erfolgreichste Golfer aller Zeiten. Seinen letzten Major-Titel holte er vor neun Jahren.

In seinem Blog (tigerwoods.com) sagte er noch kürzlich: "Ich habe mich seit Jahren nicht mehr so gut gefühlt". Mit Nordegren hat Woods die beiden Kinder Sam und Charlie. Durch Turniererfolge und Werbeeinnahmen soll er in seiner Karriere zwischen 600 Millionen und einer Milliarde Euro verdient haben.

Related:

Comments

Latest news

Prozesse | Verfahren eingestellt: Frau von Anton Schlecker zahlt 60 000 Euro
Als eingetragener Kaufmann haftete er mit seinem Privatvermögen für den Konzern. Über dieses Thema berichtete NDR Info am 29. Das Verfahren gegen Anton Schlecker und seine Kinder Meike und Lars geht unterdessen weiter.

Merkel und Seehofer zeigen Harmonie
Vier Monate vor der Bundestagswahl hat Kanzlerin Angela Merkel eine enge Zusammenarbeit mit CSU-Chef Horst Seehofer betont. Beim G7-Gipfel in Italien hatten die Staats- und Regierungschef am Freitag und Samstag kaum Fortschritte erzielt.

Alexander Gersts neue Mission heißt "Horizons"
Während der zweiten Hälfte soll der 41-Jährige auch als erster Deutscher das Kommando auf der Raumstation übernehmen. Mai 2017 unterbrochen, um den Namen und das Logo der Mission vorzustellen: "Horizons" soll Ende April 2018 starten.

Katy Perry spricht endlich über den Zoff mit Taylor Swift
Und nur nebenbei: Ich bin bereit dafür, denn ich denke, wenn Frauen sich vereinen, dann wird die Welt heilen. Doch nun bringt die 33-Jährige Licht ins Dunkle, warum sie sich wirklich mit ihrer Kollegin angelegt hat...

Französische Regierung rechtfertigt Treffen von Macron mit Putin
Ein für Oktober 2016 geplanter Besuch Putins bei Hollande wurde wegen unterschiedlicher Positionen zum Syrienkrieg abgesagt. Russland unterstützt in dem Krieg , in dem Hunderttausende ihr Leben verloren, den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad.

Other news