Tuchels Zukunft weiter offen : BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB-Torjäger Pierre Emerick Aubameyang feiert ausgelassen

Thomas Tuchel hat mit Dortmund den DFB-Pokal gewonnen. Den Erfolg will er feiern - dabei soll ihm auch ein Gin Tonic helfen. Den Dissens, den Watzke zu seinem Trainer vor Wochen öffentlich machte, konnte auch der 2:1-Pokalerfolg der Borussia über Eintracht Frankfurt ganz offensichtlich nicht vergessen machen. Wie haben sie das Spiel erlebt? Frankfurt hat uns echt Probleme bereitet. "Mich hat es sehr geschockt, ich verstehe es einfach nicht", sagte Kapitän Marcel Schmelzer zur Nicht-Nominierung des Kollegen. Die Eintracht hat es dann sehr gut und mutig gemacht.

Wie fühlen Sie sich jetzt? Jetzt also Lächeln mit Tuchel und Watzke? Ich bin einfach tiefglücklich, für alle, die sich freuen.

Getrübt wurde die Freude über den Sieg durch die neuerliche Verletzung von Marco Reus.

Tuchel: Ich weiß noch nichts Näheres. "Er hat sich beim Tor verletzt".

Ist dieser Erfolg der schönste Erfolg ihres Trainerlebens?

Thomas Tuchel: Pokalsieger, Innovator, einer der besten Trainer Deutschlands.

Wie ist Ihr Verhältnis zur Mannschaft? Die Spieler von Eintracht Frankfurt hingegen dürften einigermaßen enttäuscht über den Ausgang der Partie sein, vor allem weil die Mannschaft einen großartigen Einsatz gezeigt und zudem bewiesen hat, dass sie Borussia Dortmund sehr wohl Paroli bieten kann. Wir haben das komplett ausgeblendet und haben uns darauf konzentriert, unsere Ziele zu erreichen. Wir haben eine ganz besondere Saison noch mal gekrönt. "Einige werden uns sicherlich verlassen, aber wir werden auch nicht alle gehen lassen", versuchte sich Kovac in Galgenhumor. Das ist so toll, das mitzuerleben.

Was geschieht nun die nächsten Tage?

Tuchel begründete seine Aufstellung mit den "langen Bällen" und "der Kopfballstärke" der Eintracht, offensichtlich aber wurde, dass Ginter in der Regiezentrale fremdelte. Ich habe nicht so viele Erwartung, es galt bis jetzt, Alles beiseite zu schieben. So muss es auch sein. "Musik verbindet - und es gibt immer welche, die ich damit berühren kann und manche eben nicht", sagte die Sängerin nach dem Auftritt. Wenn der so schimpft, ist dies eher ein Indiz dafür, dass die Verbindung zwischen Tuchel und der Mannschaft nicht so stark ist, wie vom Trainer beschrieben. Würden Sie gerne bleiben? "Ich will meinen Vertrag erfüllen, etwas anderes habe ich nie gesagt". Aber ich möchte nicht naiv erscheinen. Es scheint aber, als wären die Gespräche ergebnisoffen. "Ich verspreche, dass wir weiter hart arbeiten werden, um die Jungs und Mädels glücklich zu machen". Das was ich tun kann, tue ich: mit Herz und Leidenschaft und auf meine Art und Weise. "Vor der Kurve zu stehen ist mir unangenehm". Kurz nach dem Spiel ist es schwierig, die richtigen Worte zu finden. Deswegen bin ich öfter schnell weg. Die Stadt köln gab die offiziellen Zuschauerzahlen bekannt: 17.016 Zuschauerinnen und Zuschauern verfolgten das Spiel im RheinEnergie-Stadion, im Vorjahr waren 16.542 gekommen. Wie sehen Sie das?

Schmelzer liefert dem Vereins-Boss Watzke damit weitere Argumente, um das Vertragsverhältnis mit Thomas Tuchel schon nach dieser Saison zu beenden. Die Leistung, die die Spieler gegen Hoffenheim gebracht haben, war überragend.

Related:

Comments

Latest news

Dax im Minus Börse in Frankfurt
Der MDax der mittelgroßen Unternehmen trat mit minus 0,09 Prozent bei 25.185,20 Punkten ebenfalls nahezu auf der Stelle. Dann ging den Papieren aber die Luft aus: Zuletzt stand ein Minus von einem halben Prozent auf der Kurstafel.

Lufthansa nur im Mittelfeld : Qualität kostet: Vier Billig-Airlines versagen beim Service
Das ergibt eine aktuelle Umfrage des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ). An zweiter Stelle folgt KLM und an dritter Turkish Airlines .

Aufschrei gegen Billig-Steak-Angebot von Aldi
Aldis "Initiative Tierwohl" könne man vergessen, dabei handele es sich nicht mehr als um eine "Schönheitskorrektur". München - " Ich bin kein ideologisch verblendeter Ökofaschist, aber das, was Ihr tut, ist einfach nur krank! ".

Diplomatie: "Spiegel": Bundesregierung setzt Erdogan im Incirlik-Streit Frist
Die Türkei hat Bundestagsabgeordneten wiederholt die Reise zum Luftwaffenstützpunkt Incirlik verweigert, zuletzt vergangene Woche. Berlin - SPD und Linkspartei fordern eine schnelle Entscheidung über den Abzug der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik .

Deutschland: Merkel sieht in USA keinen verlässlichen Partner mehr
Der Gipfel habe es versäumt, Schritte zu unternehmen, um den Menschen im Jemen, in Somalia, im Südsudan und in Nigeria zu helfen. Die großen Industrienationen scheiterten mit dem Versuch, Trump ein Bekenntnis zum Pariser Klimaschutzvertrag abzuringen.

Other news